was geht

von
Magdalena Mau

Ich bekomme ca. 187,-- Euro Rente, der Rest wird vom Kreis dazubezahlt, also 391,-- Euro, plus Miete und Krankenkasse usw.
Wenn ich nun 450 ,-- Euro dazu verdienen würde, könnte ich 100 Euro behalten und der Rest wird angerechnet?
oder wird alles angerechnet und ich kann nichts extra behalten.???

von
Achill

Welche Rente und wann sind Sie geboren?

von
Schade

Wie wäre es wenn Sie diese Frage ihrem Kreis stellen, der Ihnen die 391 € bezahlt?

von
Christina Nowak

Hallo Magdalena Rau,

Nach Ihren Angaben gehe ich davon aus,
dass Sie Grundsicherung erhalten.

Einkommen aus nichtselbstständiger Arbeit, z.B. ein Minijob sind teilweise auf die Höhe der Grundsicherung anzurechnen.

Ich empfehle Ihnen, sich vor der Aufnahme eines Minijobs mit dem Sozialamt Ihrer Gemeinde in Verbindung zu setzen, um die exakte Höhe des einzubehaltenden Eurobetrages zu ermitteln.

von
esgeht

es geht nur so, dass man das nicht offiziell machen kann, nebenbei ein paar euro, die kann man dann behalten, sonst wird angerechnet.

von
W*lfgang

Hallo Magdalene Mau,

hier finden Sie in der Info-Broschüre der DRV nähere Informationen (Seite 11):

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_broschueren_und_mehr/01_broschueren/01_national/grundsicherung_hilfe_fuer_rentner.pdf?__blob=publicationFile&v=17

Erster Ansprechpartner zu Ihrer Frage ist aber die Stelle, die die Leistung/Grundsicherung zahlt und die (Nicht)Anrechnungsmöglichkeiten mit Ihnen klären wird.

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Magdalena Mau,

wenn Sie bis zu 450,- Euro zur Rente hinzuverdienen, wird die Rente von der Gesetzlichen Rentenversicherung nicht gekürzt.
Ob und in welcher Höhe die Leistungen, die Sie vom Kreis erhalten, gekürzt werden, können Sie dort erfragen.

Zur allgemeinen Information ist ein Blick in die Broschüren, die Ihnen W*lfgang genannt hat, sicherlich hilfreich.