Was tun nach Aussteuerung und weiterer Krankheit?

von
Vivian

Worauf muss ich achten, wenn ich mich nach Ablauf des Krankengeldbezuges (Aussteuerung) bei der Arbeitsagentur arbeitslos melden muss, damit mir die Leistung nicht versagt wird. Hinzuzufügen ist, dass derzeit noch ein Widerspruchsverfahren gegen Ablehnung einer Erwerbsminderungsrente läuft.

von
bekiss

Für Fragen aus dem Bereich Krankenversicherung wenden Sie sich an die Krankenkasse oder an das Forum unter http://www.aok-business.de/ ("Expertenforum" anklicken oder http://212.227.101.181/aok/indexphp.php?page_id=interaktiv/forumusr/forum-view.php&forid=1&menu_id=8205&uid=0&gate=2004&sesid=AOK4-1189974313499805&buland=7&buland2=7&bafr=0 aufrufen).

Fragen des Leistungsanspruchs nach dem SGB wegen Arbeitslosigkeit beantwortet die Agentur für Arbeit. Einen "Trick" gibt es da nicht.

Solange die Entscheidung des Rentenversicherungsträgers noch gilt (Ablehnung, EM liegt nicht vor), ist die Agentur für Arbeit nach der Aussteuerung Ihr zuständiger Leistungsträger. Krankengeld gibt es nur für die Arbeitsunfähigkeit in dem ausgeübten Beruf, während der Rentenversicherungsträger alle theoretischen Berufsmöglichkeiten berücksichtigen muss.

Experten-Antwort

Hallo Vivian,

dem Beitrag von "bekiss" kann ich nichts hinzufügen.