was wird abgezogen

von
Sonnenschein

Hallo ,
Meine Frage mein Mann bekommt 1600,- Euro Rente .
Wenn ich zB Witwe werden würde ,da mein Mann um einiges älter ist als ich ,und ich würde
zB 1400-1450 Euro brutto verdienen .

Wir haben 2014 geheiratet . Wieviel Rente wurde mir zu stehen von meinem Mann ?

Ich habe in einen ihrer Texte das so verstanden
Wenn Man unter 1300 brutto verdient bekommt man die vollen in meinen Fall 55% der Rente vom Ehemann .
Und wie verhält es sich oder wie berechnet man es bei meinem Verdienst mit dem Beispiel 1450 ,- brutto was ich ich verdiene was wird da von der Witwen Rente abgezogen wenn ich noch im Berufsleben stehe ?

Danke für Ihre Mühe .....

von
Schnorsch

Zitiert von: Sonnenschein
Hallo ,
Meine Frage mein Mann bekommt 1600,- Euro Rente .
Wenn ich zB Witwe werden würde ,da mein Mann um einiges älter ist als ich ,und ich würde
zB 1400-1450 Euro brutto verdienen .

Wir haben 2014 geheiratet . Wieviel Rente wurde mir zu stehen von meinem Mann ?

Ich habe in einen ihrer Texte das so verstanden
Wenn Man unter 1300 brutto verdient bekommt man die vollen in meinen Fall 55% der Rente vom Ehemann .
Und wie verhält es sich oder wie berechnet man es bei meinem Verdienst mit dem Beispiel 1450 ,- brutto was ich ich verdiene was wird da von der Witwen Rente abgezogen wenn ich noch im Berufsleben stehe ?

Danke für Ihre Mühe .....

Ein Schelm wer hier böses denkt. Was haben sie mit ihrem Mann vor?

Experten-Antwort

Hallo Sonnenschein,

die Witwenrente aus der Versicherung Ihres Mannes würde 55% seiner Versichertenrente betragen, in Ihrem Falle also 1600 € x 55%= 880 €.

Auf diese Witwenrente wird eigenes Einkommen und auch Vermögenseinkommen (z. B. Zinsen und Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung) angerechnet, soweit diese Einnahmen den Freibetrag von derzeit 845,59 € übersteigen. Sollten Sie neben Ihrem Arbeitsentgelt in Höhe von 1450 € keine weiteren Einkünfte haben, wird von der Witwenrente ein Betrag von 9,76 € abgezogen. Wir gehen dabei davon aus, dass es sich bei dem Betrag von 1450 € um das Bruttoarbeitsentgelt handelt. Dieses Bruttoarbeitsentgelt wird um einen Pauschalabzug von 40% gemindert (1450 € - 40% = 870 €). Der anzurechnende Betrag von 870 € übersteigt den derzeitigen Freibetrag von 845,59 € um 24,41 €. Davon werden 40%, also 9,76 €, auf die Witwenrente angerechnet.

Interessante Themen

Rente 

Hinzuverdienst zur Rente: Was ist erlaubt?

Was darf ich zu meiner Rente hinzuverdienen? Muss ich meinen Hinzuverdienst melden? Wir geben einen Überblick, für wen welche Bestimmungen gelten.

Rente 

Rente für Schwerbehinderte: Wenn der Behindertenstatus verloren geht

Der Schwerbehindertenausweis verhilft Betroffenen häufig zur Frührente. Dafür muss allerdings unbedingt bei Rentenbeginn Schwerbehindertenstatus...

Altersvorsorge 

Die richtige Altersvorsorge für Selbstständige

Nur etwa ein Viertel der Selbstständigen in Deutschland ist zur Altersvorsorge verpflichtet. Wir erklären, was die anderen unbedingt wissen sollten.

Altersvorsorge 

Prämiensprung bei BU-Versicherungen: Lohnt noch der Abschluss?

Berufsunfähigkeitsversicherungen werden bald teurer. Warum das so ist und wie Verbraucher jetzt reagieren sollten.

Rente 

Früher in Rente ohne Abschläge: Wenn die Altersteilzeit zu früh endet

Nach dem Ende der Altersteilzeit möchten viele die Altersrente für besonders langjährig Versicherte erhalten. Doch oft sind sie zu jung dafür. Was...