Was wird nach Weiterbildung?

von
MF

Ich möchte als berufliche Reha die Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker absolvieren.
Was ist wenn ich die Weiterbildung aus gesundheitlichen Gründen abbrechen muss.(Langes sitzen)?Bekomme ich da ne andere umschulung?
Was passiert wenn ich nach absolvierter Schule keinen Job finde? ist die Lta mit Abschluß der Prüfung beendet?

von
???

Wenn Sie bereits jetzt Bedenken haben, der Umschulung gesundheitlich gewachsen zu sein, sollten Sie besser Alternativen in Erwägung ziehen. Dies ist um so wichtiger, je älter Sie sind und je weniger Kontakte Sie in der angestrebten Branche haben.

Das gleiche gilt für die Frage, wie es mit weiterer Unterstützung durch die DRV bei einer Alo nach Ihrer Fortbildung aussieht. Sollte der Arbeitsmarkt schlecht sein und Sie verfügen nicht über das nötige Vitamin B, würde ich persönlich lieber die Finger davon lassen.
Die DRV wird Sie zwar weiter unterstützen, dass kann aber dann auch nur ein Lohnkostenzuschuss für den einstellungswilligen Arbeitgeber sein.

von Experte/in Experten-Antwort

Es ist leider nicht bekannt, ob die Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben bereits durch den Rentenversicherungsträger bewilligt ist oder nicht ("Ich möchte ... absolvieren."). Das Rehabilitationsziel wird im Vorfeld ziwischen dem Versicherten und dem Rentenversicherungsträger (Rehabilitations-Fachberater) erarbeitet. Sie sollten daher dringend das Gespräch suchen und Ihre Bedenken, Wünsche und Vorstellungen äußern.