Wechsel Erwerbsminderungsrente Altersrente

von
Heribert

Rückwirkend zum 1. Juli 2020 wurde mir eine teilweise Erwerbsminderungsrente bewilligt, mit einer Zurechnungszeit bis 65 Jahre und 8 Monate. Ich bin aktuell 61 Jahre alt. Bis Ende Januar 2021 habe ich ALG I im Rahmen der Nahtlosigkeit erhalten.

Geplant ist, dass ich mit 63 Jahren in die vorzeitige Altersrente wechsle, da ich von der teilweisen Erwerbsminderungsrente nicht leben kann. Wie wirkt sich der Wechsel auf die Zurechnungszeit aus? Bleibt sie für die teilweise Erwerbsminderungsrente erhalten? Und werden dann bei den weiteren 50% die Zeiten bis einschl. Januar 2021 berücksichtigt?

von
Tipp

Proberentenberechnung anfordern und Sie haben die Zahlen und die Antwort.

Experten-Antwort

Hallo Heribert,

bei der Berechnung der (vorgezogenen) Altersrente werden alle bis zum Zeitpunkt des Beginns der Altersrente zurückgelegten rentenrechtlichen Zeiten berücksichtigt. Die Zeiten des Bezugs der Erwerbsminderungsrente werden (soweit es sich um Zurechnungszeiten in der Erwerbsminderungsrente handelt) als Anrechnungszeiten berücksichtigt. Die nach dem Ende der Erwerbsminderungsrente liegenden Zurechnungszeiten entfallen dann allerdings. Im Zweifel können Sie sich gern individuell von Ihrem Rentenversicherungsträger beraten und ggf. auch eine Probeberechnung für eine vorgezogene Altersrente anfertigen lassen.

Interessante Themen

Rente 

Bürgergeld: Rente und Altersvorsorge

Das Bürgergeld bringt in Sachen Altersvorsorge und Renteneintritt deutlich günstigere Regelungen als zuvor Hartz 4. Ein Überblick.

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.