Wechsel Träger DRV

von
Löwen auf dem Vormarsch

Guten Abend,

ich bin in der Erwerbsmindertenrente und gehe im September 2021 in die Regelaltersrente. Es wäre dementsprechend das Formular R0110 zu gegebener Zeit einzureichen. Ich ziehe im März 2021 von Leipzig nach Berlin.

Der zuständige Träger ist derzeit aufgrund des Wohnortes Leipzig, DRV Mitteldeutschland.

Erfolgt durch den Umzug nach Berlin und entsprechender Meldeadresse ein Zuständigkeitswechsel zur Landesrentenanstalt nach Berlin, bei Stellung des Rentenantrages?

Vielen Dank für sinnentsprechende Antworten.

von
W°lfgang

Hallo Löwen auf dem Vormarsch,

Nein, die gleiche/neue 'Höhle' füttert auch weiterhin diesen Löwen - da gibt es keine Renten-Lekkerlies extra aus dem KDW ;-)

Gruß
w.
PS: ein Nachteil mit dem Wohnortwechsel ist auch nicht verbunden ...ggf. würde eine aus Ihrem Rentenkonto folgenden Hinterbliebenenrente sogar etwas höher ausfallen, sofern die Sterbe-Höhle in B-West gewählt worden ist UND der dann überlebende Löwen-Partner in dieser Höhle mitgekuschelt hat - Melde- und Aufenthaltsrecht aus Sicht DRV + Rentenleistungen mal ganz locker in einfachen Worten dargestellt ;-)

von
So ein Schmarrn

Hören Sie in diesem Fall bitte nicht Wolfgang. Wenn aktuell für Sie die DRV Mitteldeutschland zuständig ist und Sie noch vor Stellung eines Rentenantrags nach Berlin ziehen, wechselt die Zuständigkeit zur DRV Berlin-Brandenburg, wenn Sie im Zeitpunkt der Antragstellung dort wohnen. Eine andere Regelung gälte nur, wenn Sie ausländische Versicherungszeiten hätten.

von
B4

Die Zuständigkeit der Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung ergibt sich aus § 128 SGB VI.

Nach den rechtlichen Arbeitsanweisungen der Deutschen Rentenversicherung, gilt dabei:

"4 Zuständigkeit der Regionalträger in Folgerentenfällen

Wird Versichertenrente von einem Regionalträger gezahlt, bleibt dieser auch bei einer Wohnsitzverlegung in den Bereich eines anderen Regionalträgers für alle abgeleiteten Rentenansprüche zuständig, obwohl sich die rechtliche Grundlage für diesen Beschluss durch das Gesetz zur Organisationsreform in der gesetzlichen Rentenversicherung (RVOrgG) eigentlich geändert hat.

Diese Regelung gilt
•für die Feststellung einer Versichertenrente im Anschluss an eine andere Versichertenrente …"

Fundstelle:
https://rvrecht.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/rvRecht/01_GRA_SGB/06_SGB_VI/pp_0126_150/gra_sgb006_p_0128.html#doc1577822bodyText38

Also stimmt die Aussage von Wolfgang durchaus!

Experten-Antwort

Hallo Löwen auf dem Vormarsch,

wir stimmen den Ausführungen von B4 zu.

von
Falsche Auskunft

Zitiert von: So ein Schmarrn
Hören Sie in diesem Fall bitte nicht Wolfgang. Wenn aktuell für Sie die DRV Mitteldeutschland zuständig ist und Sie noch vor Stellung eines Rentenantrags nach Berlin ziehen, wechselt die Zuständigkeit zur DRV Berlin-Brandenburg, wenn Sie im Zeitpunkt der Antragstellung dort wohnen. Eine andere Regelung gälte nur, wenn Sie ausländische Versicherungszeiten hätten.

Es ist wohl eher geboten, nicht auf Ihren Schmarrn zu hören, wenn man die sonstigen Beiträge liest.

von
Löwen auf dem Vormarsch II

Schade, da wollte ich der DRV Mitteldeutschland etwas gutes tun, um diese von einer Rente zu entlasten, damit ein nächster schwer kranker Bürger in die Erwerbsmindertenrente darf. Im Wirtschaftsraum Berlin sind etwas mehr Einzahler.

Interessante Themen

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.

Altersvorsorge 

Sonderausgaben: An welchen Ausgaben sich das Finanzamt beteiligt

Spenden, Riester-Beiträge und noch einiges mehr: Wer Sonderausgaben gegenüber dem Finanzamt geltend macht, senkt seine Steuerlast.