< content="">

Wechsel von Erwerbsminderungsrente in Altersrente

von
Adi

Ich beziehe seit 2007 Erwerbsminderungsrente und arbeite geringfügig. Nun werde ich bald 60 und hätte Anspruch auf Rente wegen Schwerbehinderung.Wird diese Rente höher sein aufgrund meiner geringfügigen Verdienste? Wann sollte ich die Rentenform am besten wechseln( gleich mit 60 oder erst mit 63)?

von
Schade

Ob die Rente höher wird, kann im Forum keiner wissen. Die Abschläge sind für den Jahrgang 51 oder später bei der AR für Schwerbehinderte ab 60 genau so hoch wie bei der EM Rente.

Fordern Sie eine Probeberechnung der AR für Schwerbehinderte ab 60 an - dann wissen Sie ob es mehr wird oder gleich bleibt.
Und dieses "Spiel" können Sie dann mit 61, 62, 63 usw weiterspielen.....

Experten-Antwort

Bei einem Wechsel von Erwerbsminderungsrenten in Altersrente wird die Rente nach aktuellem Recht neu berechnet. Ihre Rentenabschläge dürften sich dabei nicht mindern. Allerdings werden bei der Neuberechnung Zuschläge an Entgeltpunkten für Arbeitsentgelt aus geringfügiger versicherungsfreier Beschäftigung ermittelt. Ob Ihre Altersrente letztlich tatsächlich höher wird und ab wann sich der Wechsel lohnt, kann ich Ihnen nicht sagen. Zu dieser Frage müssen Sie sich – wie bereits von Schade beschrieben – an Ihren Rentenversicherungsträger werden.