Wechsel von Erwerbsminderungsrente in Rente wegen Schwerbehinderung

von
Meise

Ich wurde seitens der Krankenkasse zur Reha aufgefordert. Es erfolgte die Umdeutung und Bewilligung von Erwerbsminderungsente. Wegen meiner Schwerbehinderung habe ich inzwischen auch Anspruch auf Rente wegen Schwerbehinderung. Diese Renre ist höher, weil der Krankengeldbezug enthalten ist.
Kann ich ( auch rückwirkend) in diese Rente wechseln trotz früherer Auffforderung von der KK?

von
Simon

Hallo!

Wer soll das wissen?
Niemand hier kennt Ihre persönliche Situation!

Erfüllen Sie die Voraussetzungen? Beratungsstelle der Rentenversicherung gibt sichelich Auskunft!

Ihr ein Link...der Ihnen vielleicht weiterhilft!

https://www.ihre-vorsorge.de/index.php?id=1602

Experten-Antwort

Sie wurden doch von der Krankenkasse zur Reha aufgefordert. Da Ihr Dispositionsrecht (Wahlrecht) deshalb eingeschränkt war, erfolgte auch die Umdeutung in Erwerbsminderungsrente. Dass diese Rente niedriger ist als die später beantragte Altersrente wegen Schwerbehinderung spielt keine Rolle. Rückwirkend kann deshalb ein Wechsel von der EM-Rente in die „günstigere“ Altersrente nicht erfolgen.