< content="">

Wehrdienst

von
Acker

Wie werden Wehrdienstzeiten aus den 1970`ger Jahren bewertet und wo kann Ich das aus der Renteninformation ersehen.

von
Bert

Eine gute Frage, das interessiert mich auch.
Nach dem heutigen Mainstream der Gleichstellungsgerechtigkeit, mußte diese Zeit wie bei Frauen die Babypause bewertet werden.
Also nach dem Durschnittsverdienst aller damaligen berufstätigen.
Alles andere wäre pure Männerdiskriminierung !

von
-/-

Aus der Renteinformation kann keine Bewertung von rentenrechtlichen Zeiten entnommen werden. Die dafür benötigten Angaben lassen sich nur einer Rentenauskunft mit Berechnungsanlagen entnehmen. Diese kann - sofern das Versicherungskonto geklärt ist - beim zuständigen Rentenversicherungsträger angefordert werden. Alternativ hilft auch ein Blick in Gesetz, z. B. §§ 3, 256 SGB VI.

von
Acker

Zitiert von: -/-

Aus der Renteinformation kann keine Bewertung von rentenrechtlichen Zeiten entnommen werden. Die dafür benötigten Angaben lassen sich nur einer Rentenauskunft mit Berechnungsanlagen entnehmen. Diese kann - sofern das Versicherungskonto geklärt ist - beim zuständigen Rentenversicherungsträger angefordert werden. Alternativ hilft auch ein Blick in Gesetz, z. B. §§ 3, 256 SGB VI.

Wie kommt man an eine Rentenauskunft mit Berechnunganlagen ?
In meinen bisherigen Rentenauskünften sind keine Berechnungsanlagen.

von
-/-

Theoretisch reicht bei geklärtem Versicherungskonto ein Anruf beim zuständigen Rentenversicherungsträger. Praktisch wäre wohl eher die Terminvereinbarung bei der nächstgelegenen Beratungsstelle angezeigt.

von
Acker

Zitiert von: -/-

Theoretisch reicht bei geklärtem Versicherungskonto ein Anruf beim zuständigen Rentenversicherungsträger. Praktisch wäre wohl eher die Terminvereinbarung bei der nächstgelegenen Beratungsstelle angezeigt.

Vielen Dank für die Beratung.
Acker

von
-/-

Nachtrag: Falls eine Lehre als solche noch nicht m Versicherungskonto gekennzeichnet ist - einfach bei Terminvereinbarungen nachfragen was noch fehlt - dann zum Termin auch Lehrvertrag und Gesellenbrief im Original mitnehmen.

Experten-Antwort

Sehr geehrter Herr Acker,

die Ausführungen von "-/- " sind zutreffend. Wenden Sie sich gern an Ihren Rentenversicherungsträger, um eine Rentenauskunft mit Berechnungsanlagen zu erhalten.