Wehrpflicht Bezugsgröße ?

von
Rex

Bezug nehmend auf Ihren Artikel:
Dienst zählt für Rente
Habe ich folgende Frage:
Gab es früher bei der Wehrpflicht diese "Bezugsgröße" auch ?
Oder was war damals die Grundlage ?
Ich habe den Wehrdienst von 1993 bis 1994, 15 Monate abgeleistet.

Danke für Auskunft

von
Gigi

Hallo Rex,

siehe mal diesen Beitrag im Forum:
http://www.ihre-vorsorge.de/forum.html?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=14309
Gigi

von
Jann

Als Beitragspflichtige Einnahme gelten für Wehrdienstleistende 60 % der Bezugsgröße (§ 166 Abs. 1 Nr. 1 SGB VI).
Die entsprechende Bezugsgröße finden Sie im § 18 SGB IV.
1993: 44 520 DM
1994: 47 040 DM
für das Beitrittsgebiet gelten andere Wert.

von
Rex

Ich habe mich leider verschrieben.
Richtig ist:
Ich habe den Wehrdienst von 1983 bis 1984, 15 Monate abgeleistet.
Wie sieht es da aus ?

Danke

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Rex ,

wenn der Wehrdienst im Zeitraum 1.1.1982 bis zum 31.12.1991 abgeleistet wurde erfolgt die Bewertung dieser Zeit in der Rentenberechnung mit 75 % des Durchschnittsentgelts. Die Durchschnittsentgelte für die Jahre 1983 und 1984 betragen 33.293,00 DM bzw. 34.292,00 DM.