Weiterbewilligung EMrente

von
Geli

Ich bin 58Jahre alt, habe einen unbefristeten schwerbehindertenausweis, ich habe eine halbe EMrente bis zum 65ten Lebensjahr aufgrund chronischer Erkrankung und schwerer Arthrose in sämtlichen Gelenken bewilligt bekommen,
da ich arbeitslos wurde dann für 3Jahre die
sogenannte Arbeitsmarktrente die ich jetzt
verlängern muß, was passiert wann die Arbeitsmarktrente nicht mehr verlängert wird,bekomme ich dann die halbe EMrente weiter.Gesundheitszustand ist unverändert
und aufgrund meiner Erkrankung besteht die Gehstrecke bis 200meter
Vielen Dank

von
Schade

ja dann würden Sie die halbe Rente weiterbekommen, weil die (nach Ihren Angaben) ja bis 65 bewilligt ist.

von
-_-

:P
Die Weiterzahlung einer sogenannten "Arbeitsmarktrente" ist z. Zt. in den meisten Fällen eine reine Formsache. Der Gesetzgeber schreibt jedoch wegen der nicht auszuschließenden Möglichkeit der Besserung der Situation am Arbeitsmarkt eine Zeitrente zwingend vor.

Die Bewilligung einer Dauerrente wird jedoch nicht dadurch aufgehoben, dass Anspruch auf eine "höherwertige" befristete Rente besteht.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Geli,

der Antwort von -_- ist nichts hinzu zu fügen.

von
Manfred Ernst

Hallo
Was ist mit der Alters Rente für Schwerbehinderte kann sie die nicht früher bekommen?

Ernst

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Manfred Ernst,

sofern die Wartezeit von 35 Jahren mit rentenrechtlichen Zeiten erfüllt ist, kann natürlich auch bei Erreichen der maßgeblichen Altersgrenze die Altersrente für schwerbehinderte Menschen beantragt werden.
Dies ist zu empfehlen, wenn die volle Erwerbsminderungsrente vor Erreichen der Regelaltersgrenze entfallen würde.

von
Geli

Vielen Dank für die Antworten meines Beitrags vom 25.01.2011
ich habe 39Jahre und 4Monate in die Rentenversicherung einbezahlt.
Gruß Geli