Weiterbewilligung Erwebslosenrente

Experten-Antwort

dem Beitrag von "von DRV" kann ich mich anschließen.
Ich empfehle Ihnen Ihre Fragen mit der Sachbearbeiterin/dem Sachberater zu besprechenden. Ich kann Ihnen hier nicht helfen.

von
Roma

Entschuldigung, das ich nicht ein Extra Thema eröffnet habe.

Stimmt, wie ich lese können Sie nicht helfen.

Aber auch die Mitarbeiter der Fachabteilung NICHT.

Warum? Weil man jeden Monat neue Geschichten erzählt, man könne nicht helfen es läge am Medizinischen Dienst.

Es ist traurig das Menschen so behandelt werden, Mitarbeiter sind genervt weil man sich erlaubt diese anzurufen, um nachzufragen wann der Bescheid erstellt wird.
6 Monate ist eine lange Zeit, wo man doch aufgefordert wird, 4 Monate vorher den Antrag zu stellen.

Wenn alle überarbeitet sind, sollte das keine Auswirkung auf kranke Antragsteller haben. Es gibt einen Unterschied zwischen Bittsteller und Leistungsempfänger.
Und abschliessend zu erwähnen, wird auf der Homepage alles ziemlich schön dargestellt, wie man beraten wird, wie geholfen wird, habe dort die richtigen Mitarbeiter leider nicht ans Telefon bekommen, das Gegenteil.