Weiterbewilligung Erwerbsminderungsrente

von
wewe

Hallo,

meine Weiterbewilligung der EMR habe ich vor
3 Monaten mit allen Diagnosen von meinen Ärzten,
bei der DRV-Rheinland abgegeben.

Habe gestern mal bei der DRV angerufen wie der Stand ist, Auskunft war, Liegt beim
Ärztlichen -Dient.

Denke das die DRV Stress ohne Ende hat, wie sind so die Erfahrungswerte wie lange es vom
Ärztlichen-Dienst bis zur Bearbeitung dauern wird.

Bitte, Glaskugel hat keiner aber vielleicht gibt es ja eine in/etwa aussage.

von
Vorhersage

Doch der eine oder andere hat eine Glaskugel am Baum. Aber Vorhersagen wie lange das ganze dauert kann hier im Forum trotzdem keiner.

von
Kleis

Bei mir hat es 3 Wochen gedauert vom Antrag auf Verlängerung bis zum Bescheid im Briefkasten. Hilft Ihnen jetzt wenig.

von
Peter

Zitiert von: wewe
Hallo,

Denke das die DRV Stress ohne Ende hat, wie sind so die Erfahrungswerte wie lange es vom
Ärztlichen-Dienst bis zur Bearbeitung dauern wird.

Hallo,
ich vermute mal,da ja die meisten 6 Monate vorher den Verlängerungs Antrag stellen, dass sie zuerst die bearbeiten wo demnächst dass Ablaufdatum fällig ist.Dann kommt es auch noch darauf an ,wann deine Ärzte die Berichte zur DRV schicken (falls sie angefordert haben).Ist aber nur eine Vermutung.

von
wewe

von
Kleis
Bei mir hat es 3 Wochen gedauert vom Antrag auf Verlängerung bis zum Bescheid im Briefkasten. Hilft Ihnen jetzt wenig.

Hilft mir doch.
Ich habe einen tollen Hausarzt der vermutlich wieder auf nix
reagiert, er hat schon mal 5 Monate der DRV nicht geantwortet.

von
Peter
Hallo,
ich vermute mal,da ja die meisten 6 Monate vorher den Verlängerungs Antrag stellen, dass sie zuerst die bearbeiten wo demnächst dass Ablaufdatum fällig ist.Dann kommt es auch noch darauf an ,wann deine Ärzte die Berichte zur DRV schicken (falls sie angefordert haben).Ist aber nur eine Vermutung.

Ja das könnte auch ein Grund sein.
Eigentlich müssten meine Gutachten selbsterklärend sein.
Ich bin weiter in der Krebstherapie (Metastasen) und werde diese bis zum Ende weiterführen müssen. Da ist an Arbeiten nicht mehr zu denken.

Danke

Experten-Antwort

Hallo wewe,

warum die Bearbeitung Ihres Falls noch andauert und wann Sie mit einer Bescheiderteilung rechnen können, wissen wir leider nicht. Diese Fragen kann Ihnen nur Ihr Rentenversicherungsträger beantworten.

Eine längere Bearbeitungszeit könnte jedoch in der Tat am schriftlichen Austausch zwischen dem Sozialmedizinischen Dienst und dem behandelnden Arzt liegen.

Viele Grüße, Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Soziales 

Midijob-Grenze steigt: Wer wie profitiert

Mehr Netto vom Brutto. Darüber können sich von Oktober an Millionen Arbeitnehmer freuen.

Rente 

Hinzuverdienstgrenze für Frührentner fällt 2023 weg

Wer als Frührentner arbeiten geht, muss nicht mehr fürchten, dass die Rente gekürzt wird – für ältere Arbeitnehmer ein Anlass, die eigene...

Altersvorsorge 

„Senioren Geld aus der Tasche ziehen“

TV-Werbespots preisen den Teilverkauf als perfekte Form der Immobilienverrentung. Warum ein Experte davon gar nichts hält.

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Baukredit mit 50+: Geld gibt’s auch im Alter

Auch ältere Menschen brauchen mitunter ein Darlehen von der Bank für eine Immobilie. Wie die Chancen stehen und was Verbraucherschützer raten.