Weiterzahlung der Halbwaisenrente nach Abitur ohne Immatrikulationsbescheinigung

von
Vivian S.

Hallo,
ich beziehe momentan Halbwaisenrente, deren Auszahlung jedoch zum Ende meiner Schulausbildung am 30.06. endet. Ich beginne im Oktober zum Wintersemester 2012/2013 jedoch ein Studium und habe nun Antrag auf Weiterzahlung der Rente gestellt. Da ich jedoch noch nicht weiß an welcher Uni ich angenommen werde, kann ich meinem Antrag keine Immatrikulationsbescheinigung beilegen, was die Deutsche Rentenversicherung dennoch haben möchte.
Was soll ich nun also tun? Mir ist es erst gegen September möglich eine Studiumbescheinigung zu haben, bekomme ich nun also bis dahin keine Rente?

von
Myri

Für eine Zeit zwischen zwei Ausbildungsabschnitten ist also dann ein Anspruch auf Waisenrente anzunehmen, wenn bei Beendigung des ersten Ausbildungsabschnittes beabsichtigt ist, spätestens bis zum ersten Tag des fünften auf die Beendigung des ersten Ausbildungsabschnittes folgenden Kalendermonats den zweiten Ausbildungsabschnitt aufzunehmen.

http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_48R5.2.2.2

bye Myri

von
KSC

....und das heißt auf deutsch, dass Sie der DRV schriftlich mitteilen, dass Sie beabsichtigen zum Wintersemester 2012 ein Studium aufzunehmen und dass Sie selbstverständlich sobald als möglich die Immatrikulation nachreichen werden.

von
Vivian S.

Zitiert von: KSC

....und das heißt auf deutsch, dass Sie der DRV schriftlich mitteilen, dass Sie beabsichtigen zum Wintersemester 2012 ein Studium aufzunehmen und dass Sie selbstverständlich sobald als möglich die Immatrikulation nachreichen werden.

Danke für die Übersetzung.

Genau das habe ich der DRV mitgeteilt und jetzt trotzdem einen Brief bekommen, in dem steht, ich muss eine Immatrikulationsbescheinigung meinem Antrag beilegen. Also fülle ich die Antragspapiere nun so gut wie möglich aus und schreibe dann noch hinzu, dass ich die Bescheinigung nachreichen werde, oder?

von
KSC

Genau so machen Sie es - Gruß

von
Claire Grube

Zitiert von: Vivian S.

Was soll ich nun also tun? Mir ist es erst gegen September möglich eine Studienbescheinigung zu haben, bekomme ich nun also bis dahin keine Rente?

Für die Zahlung einer Waisenrente während einer Übergangszeit ist es ausreichend, wenn die Aufnahme der weiteren Ausbildung bis zum ersten Werktag des fünften Kalendermonats durch die Vorlage einer Anmeldung zum weiteren (Hoch-)Schulbesuch bzw. eines Berufsausbildungsvertrages hinreichend wahrscheinlich ist. Die tatsächliche Aufnahme der weiteren Ausbildung abzuwarten, entspräche nicht dem Sinn und Zweck der Waisenrente, die zur Sicherung des laufenden Lebensunterhaltes der Waise dienen soll.

Wird der zweite Ausbildungsabschnitt entgegen der ursprünglichen Annahme nicht bis spätestens zum ersten Tag des fünften auf die Beendigung des ersten Ausbildungsabschnittes folgenden Kalendermonats aufgenommen, endet der Anspruch auf Waisenrente bereits mit Ablauf des Monats, in dem dies erkennbar wird.

http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_48R5.2.2.2

Wenden Sie sich wegen der Antragstellung an eine der Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung. Adressen hier:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/de/Navigation/Beratung/beratungsstellen/Yellowmap_node.html

von
Vivian S.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Experten-Antwort

Hallo Vivian S.,
wie bereits richtig ausgeführt wurde, ist für die Weitergewährung der Waisenrente während einer Übergangszeit der Ausbildungswille maßgebend. Teilen Sie der DRV mit, dass Sie die Immatrikulationsbescheinigung vorlegen, sobald Sie diese haben.