Welche Altersrente?

von
Gaston

Hallo zusammen,

am 01.08.2018 kann ich meine Regelaltersrente ohne Abschläge in Anspruch nehmen. Ich bin zur Zeit krankgeschrieben. Der Krankengeldanspruch besteht noch bis 11/2018. Seit letztem Monat bin ich zu 100% schwerbehindert. Ist es sinnvoll, bereits jetzt die Altersrente wegen Schwerbehinderung ab sofort zu beantragen oder lieber die normale Altersrente ab 08/18?? Macht das finanziell einen großen Unterschied, da ja jetzt noch Beiträge vom Krankengeld gezahlt werden? Die Wartezeit von 35 Jahren ist lt. Rentenauskunft erfüllt.

von
Fortitude one

Zitiert von: Gaston
Hallo zusammen,

am 01.08.2018 kann ich meine Regelaltersrente ohne Abschläge in Anspruch nehmen. Ich bin zur Zeit krankgeschrieben. Der Krankengeldanspruch besteht noch bis 11/2018. Seit letztem Monat bin ich zu 100% schwerbehindert. Ist es sinnvoll, bereits jetzt die Altersrente wegen Schwerbehinderung ab sofort zu beantragen oder lieber die normale Altersrente ab 08/18?? Macht das finanziell einen großen Unterschied, da ja jetzt noch Beiträge vom Krankengeld gezahlt werden? Die Wartezeit von 35 Jahren ist lt. Rentenauskunft erfüllt.

Hallo Gaston,

eine Schwerbehinderung wird nicht in Prozent angegeben sondern in GdB (Grad der Behinderung). Nehmen Sie Ihre Regelaltersrente ohne Abschläge in Anspruch. Alles andere ist Scchnee von Gestern.

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

von
Gaston

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.

von
W*lfgang

Zitiert von: Gaston
Ist es sinnvoll, bereits jetzt die Altersrente wegen Schwerbehinderung ab sofort zu beantragen oder lieber die normale Altersrente ab 08/18??

Hallo Gaston,

unterstellt, die KG-Zahlung ist höher, als Rente – und ggf. eine etwaige Zusatzversorgung/Betriebsrente-, macht es keinen finanziellen Sinn, in einen früheren Rentenbeginn, als den mit der Regelaltersrente einzusteigen.

Für effektive Zahlen dazu sollten Sie demnächst/umgehend(!) einen Termin bei der nächsten Beratungsstelle buchen - erhält Ihnen aus Fristgründen/bester Rentenbeginn, alle möglichen Optionen.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Gaston,

wie W*lfgang bereits geschrieben hat sollten Sie eine Beratungsstelle aufsuchen, da Sie nur dort genaue Zahlen bekommen, mit denen man feststellen kann, welcher Rentenbeginn für Sie ideal ist.

Interessante Themen

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.

Altersvorsorge 

Tückischer Teilverkauf

Im Alter das eigene Heim zu Geld machen, ohne auszuziehen – ein Immobilien-Teilverkauf klingt verlockend. Doch Experten warnen eindringlich vor den...