Welches Formular benötige ich? Berufliche Qualifikation!

von
mariam

Hallo Ihr Lieben,

ich würde euch bitten mir zu helfen.
Ich war auf der Seite vom Rententräger, und habe gesehen, dass es zig Formular gibt.
Ich kenne mich nicht aus bzw. finde es sehr verwirrend.

Ich suche folgendes Formular.

-Möchte mich beruflich qualifizieren lassen!
Von Kaufrau in einen anderen kfm. Beruf
(genaueres möchte ich erst nach Antragsbewilligung bzw. Klärung angeben)

Kurz noch meine Situation:

-Bin Kauffrau und seit einem Jahr krankgeschrieben
-Krankengeld läuft in 5 Monaten aus
-Mir stehen 12 Monate ALG1 zu
-bin auf dem Papier beim Arbeitgeber noch angestellt. Doch ich mag nicht mehr zurück! Die haben auch keinen anderen Job für mich. Alles geklärt
-Habe Reha, wiedereingliederung
erfolglos bereits hinter mir
-Mein Arzt hat mir geraten, ich soll diesen Antrag stellen.

Welches Formular brauche ich???
PS: Ich möchte noch keinen Rentenantrag stellen. Dazu bin ich zu jung (38).
Ich möchte ja wieder arbeiten. Nur nicht in meinem jetzigen Bürojob.

Danke
MariaM

von
Nix

Wenn Sie einen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Areitsleben - Berufliche Qualifikation - stellen möchten, benötigen Sie folgende Vordrucke:

G0100 Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben

G0101 Checkliste

G0103 Informationen zur Antragstellung

G0130 Anlage zum Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben

Bitte einmal ausdrucken und ausgefüllt und unterschrieben an den RV-Träger weiterleiten.

Vorher brauchen Sie nichts weiteres zu tun. Auch Ihr Arzt braucht da erstmal nichts ausfüllen.

Die Aufforderung zu ärztlichen Untersuchungen etc. kommt anschliessend durch den RV-Träger.

Viele Grüsse und viel Erfolg!

Nix

von
Noname

Wo finde ich denn den Vordruck G 0101?

von
mariam

hallo nix,

danke für die schnelle info.
den vordruck g101 finde ich jedoch nicht.

und:
wo kann ich mich informieren, welche art von qualifikation für mich in frage kommen würde.
ich bin ja kauffrau, und möchte auch einen anderen kfm. job erlernen, welcher jedoch mit mehr bewegung verbunden ist.
gibt es hier berufsberater oder so?

danke
mariam

von
Nora

Hallo Experte,

ich suche auch gerade das richtige Formular und habe noch eine Frage: Bei der Aufzählung von "Nix" ist das Formular "G0101 Checkliste" mit aufgeführt, welches in Ihrem Link nicht mit auftaucht. Mit Google habe ich es nur von der DRV Rheinland gefunden http://www.deutsche-rentenversicherung-rheinland.de/nn_26900/DRVRL/de/Inhalt/Allgemeines/Downloads/Formulare/Rehabilitation/g0101i____checkliste__zum__antrag,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/g0101i__checkliste_zum_antrag

Wird dieses Formular also nicht von allen DRVs verwendet? und somit die zusätzlichen Angaben (z.B. Angaben zu Medikamenten) auch nicht erforderlich?

Gruß,
Nora

Experten-Antwort

Hallo Nora,

die Checkliste soll nur eine Hilfestellung sein und wird tatsächlich nicht von allen Rentenversicherungsträgern verwendet. Sie können Ihren Antrag also durchaus auch ohne diesen Vordruck stellen. Sollte Ihr Rentenversicherungsträger weitere Informationen benötigen, wendet er sich ggf. nochmals direkt an Sie.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Sparen mit ETF: Rürup-Rente clever nutzen

Rürup-Sparer können auch staatlich gefördert mit kostengünstigen Indexfonds (ETFs) für den Ruhestand sparen – und so von Steuervorteilen profitieren.

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...