Weniger Netto - Weniger Übergangsgeld?

von
Matsches

Hallo.

Wenn man eine ungünstige Steuerklasse hat, dann ist ja das Netto-Gehalt niedrig.

Das Übergangsgeld wird doch aus dem Brutto-Verdienst errechnet? Also ist doch der Nettoverdienst egal, oder?

Danke und Gruß

von
Frissel

Scheissegal.

von
Herz1952

An Matsches,

Übergangsgeld richtet sich nach dem Netto. Google mal, vielleicht ist es in Wikipedia relativ gut erklärt.

Ich schau auch nochmal nach und melde mich wieder.

Herz1952

Experten-Antwort

Hallo,

bei der Übergangseldberechnung ist der aus dem Bruttoentgelt errechnete Ausgangswert auf 80% zu kürzen und anschließend mit dem täglichen Nettoentgelt zu vergleichen. Die die Abzüge (Steuern, Sozialversicherungsbeiträge) im Regelfall höher sind, ist damit das Nettoentgelt für die Höhe des Übergangseldes maßgeblich.

von
Nachfrage

Zitiert von: Techniker

Hallo,

bei der Übergangseldberechnung ist der aus dem Bruttoentgelt errechnete Ausgangswert auf 80% zu kürzen und anschließend mit dem täglichen Nettoentgelt zu vergleichen. Die die Abzüge (Steuern, Sozialversicherungsbeiträge) im Regelfall höher sind, ist damit das Nettoentgelt für die Höhe des Übergangseldes maßgeblich.

Hallo Experten,

ist das tatsächlich so? Dann müsste ja z.B. auch ein höheres Nettogehalt herangezogen werden, wenn ich Freibeträge (Behinderung, Werbungskosten) auf der Lohnsteuerkarte eintragen lasse und somit regelmäßig gleich mehr netto ausgezahlt bekomme?

Danke!

von
Jer

Hallo Nachfrage,

nein, der Ausgangswert (80% v.Brutto) wird mit dem Netto verglichen und der niedrigere Betrag wird dann für die Berechnung des ÜG herangezogen.

Experten-Antwort

Ja, so ist es. Entscheidend ist das tatsächlich ausgezahlte Nettoentgelt.

von
Nix

Deshalb ist es auch ratsam, Steuerfreibeträge fürFahrkosten, für Schwerbehinderung etc. auf der Steuerkarte eintragen zu lassen. Dann bekommt man monatlich ein höheres Nettoentgelt und im Fall, dass man eine Sozialleistung erhält(Krankengeld, Übergangsgeld etc) auch eine höhere Sozialleistung.

Viele Grüsse
Nix

von
Catweazle

und wie verhält sich das wenn man z.b. aufgrund von Krankengeldbezug ein niedrigeres Netto hatte ?

Da ich in den letzten Monaten öfters krank war .. war mein Netto regelmäßig niedriger weil ich Krankengeld bekomme.

von
Herz1952

An catweazle,

Bitte bei der Stelle nachfragen, die das Übergangsgeld zahlt.

Herz1952