wer beszahlt die rente wenn ich jahre im ausland gearbeitet habe

von
Astrid

Hallo, meine situation: ich bin deutsche staatsbuergerin und habe fast 2 jahre in schweden gearbeitet und nunmehr seit 5 jahren in italien. bedeutet die eu-rente, dass ich meinen rentenantrag nur in deutschland stellen muss und die auslandszeiten angerechnet werden oder bezieht man aus allen laendern eine rente? gibt es mindestzeiten? danke

von
Nix

Upps, der hier ursprünglich verlinkte Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung! Bitte nutzen Sie unsere Forensuche.
Klicken Sie doch mal auf dieser Karte auf das Land, in dem Sie gearbeitet haben.

Da kommt dann der zuständige RV-Träger heraus, der in Deutschland als Verbindungsanstalt für das jeweilige Land gilt.
Da können Sie sich informieren, wie Sie sich im Falle eines Rentenantrags zu verhalten haben.

Viele Grüsse
Nix

Experten-Antwort

Wenn Sie Beitragszeiten bzw. rentenrechtliche Zeiten in unterschiedlichen Ländern entrichtet haben, müssen Sie (da Italien und Schweden in der EU liegen) lediglich in Ihrem Wohnsitzland (lt. Ihres Eintrages wohl zur Zeit Italien) einen Rentenantrag stellen.
Der dort gestellte Rentenantrag gilt auch für die deutsche und für die schwedische Rentenversicherung.
Es ist immer der Rentenversicherungsträger für das Rentenverfahren führend, in dessen Geltungsbereich Sie Ihren Wohnsitz haben.
Sie erhalten dann sowohl eine "innerstaatliche" Rente unter Berücksichtigung der dort zu berücksichtigenden Zeiten. Der führende Versicherungsträger klärt dann mit den beteiligten Trägern der anderen Länder ab, inwieweit der Anspruch im Rahmen einer "zwischenstaatlichen" Rentenzahlung unter Berücksichtigung der dort zurückgelegten Zeiten gegeben ist oder ob jeweils von den anderen Rentenversicherungsträgern eigenständige Leistungen an Sie gezahlt werden.

Interessante Themen

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...

Altersvorsorge 

Mit wenig Geld fürs Alter vorsorgen

Viele Geringverdiener sorgen nicht zusätzlich für den Ruhestand vor. Dabei reichen oft schon ein paar Euro, um sich attraktive Zuschüsse und Zulagen...