Wer ist dann für mich finanziell zuständig?

von
Montse

Ich beziehe eine halbe EM Rente. Seit ca. 6 Monate bin ich krank und beziehe Krankengeld. Die Krankenkasse will nur noch für 6 Wochen bezahlen. Dann soll ich zum Arbeitsamt (Ich habe keinen Job) oder falls es mir immer noch nicht besser geht einen Rentenantrag auf volle Renze stellen.

Von wem kriege ich Geld bis der Bescheid von der Rentenversicherung da ist, falls ich einen Antrag auf volle Rente stelle? Das geht ja nicht von heute auf morgen und ob die volle Rente überhaupt bewilligt wird ist auch noch offen. Wieso sträubt sich die Krankenkasse weiter zu zahlen? Ist das rechtens? Normalerweise sind es doch 18 Monate die man Anspruch auf Krankengeld hat. Sie wollen mich aber jetzt schon abschieben. Die Arbeitsagentur hat mich vor 6 Monaten zur Krankenkasse abgeschoben, da ich dem Arzt dort zu krank war.

Vielen Dank

von
An Na

Hallo Montse,
ich würde dir dringend empfehlen zu einer Auskunfts- und Beratungsstelle zu gehen, wenn du einen Antrag auf volle Erwerbsminderungsrente stellen möchtest, da es da erhebliche Nachteiole geben kann, weil du schon eine teilweise Erwerbsminderungsrente und Krankengeld bezogen hast.
Aber grds. ist das Jobcenter für dich zuständig.

von
=//=

>>Wieso sträubt sich die Krankenkasse weiter zu zahlen? Ist das rechtens? Normalerweise sind es doch 18 Monate die man Anspruch auf Krankengeld hat. Sie wollen mich aber jetzt schon abschieben. Die Arbeitsagentur hat mich vor 6 Monaten zur Krankenkasse abgeschoben, da ich dem Arzt dort zu krank war.

von
=//=

Mit meiner Antwort ist was schiefgelaufen. ;-(

Vielleicht sind Vorerkrankungszeiten (gleiche Krankheit) anzurechnen und dadurch verkürzt sich der KG-Anspruch? Weshalb fragen Sie nicht bei der KK nach?

Stellen Sie den Umwandlungsantrag auf volle EM-Rente und beantragen Sie ALG.

Experten-Antwort

Dem Beitrag von =//= wird zugestimmt. Zuerst Krankenkasse fragen, dann Umwandlungsantrag stellen bzw. Arbeitslosengeld beantragen. Der Umwandlungsantrag kann in einer Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung gestellt werden. Die Ihrem Wohnort am nächsten gelegene Auskunfts- und Beratungsstelle können Sie unter dem Link "Beratungsstellen finden" ermitteln. Alle weiteren Fragen kann man dort mit Ihnen durchsprechen.