wer ist "Dritte" ?

von
Fragezeichen

Guten Tag!

In einem Antrag auf Weiterzahlung EU-Rente steht, dass ich einwillige, dass meine Befunde usw an "Dritte" herausgegegeben und eingesehen werden dürfen (z.B. Gutachter). Wer aber außer "z.B." sind diese "Dritten" ?

von
Heinerich

Dritte sind Gutachter, die von der Rentenversicherung beauftragt werden, um Ihren Gesundheitszustand einzuschätzen. Nicht in allen Fällen kann der ärztliche Dienst der Rentenversicherung eine Einschätzung zum Gesundheitszustand abgeben, da die med. Einschränkungen eine Abklärung von Fachärtzen nötig macht bzw. bei besonderen Krankheiten keine genügenden Fachkenntnisse beim med. Dienst vorliegen. Hier ist eine Abklärung von entsprechenden Fachäzten von nöten, die als Dritte dann die med. Unterlagen zur Einsicht bekommen, um dann zusammen mit einer Untersuchung eine entsprechende Einschätzung in Ihrem Fachgebiet abzugeben.

von
Fragezeichen

Wenn da aber steht:

"...dürfen wir diese medizinischen Daten auch an sonstige Dritte (z.B. zu beauftragten Gutachtern) übermitteln..."

dann ist ein beauftragter Gutachter nur "ein" Beispiel unter vielen "sonstigen Dritten".

von
Hacker

Sie geben damit auch der Veröffentlichung z.b. bei Facebook und so weiter frei...

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Fragezeichen,

die §§ 69 und 78 Sozialgesetzbuch Nr. 10 (SGB X) regeln umfangreich, in welchem Rahmen Daten an Dritte weitergegeben werden dürfen und inwieweit diese Dritten zur Geheimhaltung verpflichtet sind.
Überwiegend sind damit andere Ärzte, die für den Rentenversicherungsträger ein Gutachten erstellen, gemeint. Dies hat auch Heinerich bereits ausführlich erläutert.

von
Alltagsbegleiter

Diese „Dritten“ sind - zusätzlich zu den beauftragten Gutachtern - vorwiegend Ämter und Behörden (b.z.w. deren ärztliche Dienste).

Letztlich betrifft es aber fast jede offizielle Stelle, die Ihre Krankenakten bei der Rentenversicherung anfordert.
Das kann aus deren Interesse an Ihrem persönlichen Gesundheitszustand geschehen oder aus statistischen Gründen

In Frage kommen also die Krankenversicherung (privat und gesetzlich), die Pflegeversicherung, das Versorgungsamt (Schwerbehindertenausweis), die Agentur für Arbeit ( Alg I und AlgII), das Gesundheitsamt…