Wer zahlt Rentennachzahlung?

von
Jens

Hallo,

ich erhalte volle Erwerbsminderungsrente. Rückwirkend, und es gibt eine Rentennachzahlung. Wer veranlasst die Überweisung der Rentennachzahlung? Direkt die Rentenversicherung und der Deutsche Post Rentenservice (der ja auch für die monatliche Rente zuständig ist)?

LG,
Jens

von
Jens

"Direkt die Rentenversicherung und der Deutsche Post Rentenservice (der ja auch für die monatliche Rente zuständig ist)?"

Meinte 'oder' statt 'und', sorry. ;-)

von
Siehe hier

Hallo Jens,

sofern tatsächlich noch ein Nachzahlungsanspruch besteht
(keine Erstattungsansprüche von Krankengeld oder Arbeitslosengeld)
wird die Zahlung von der DRV veranlasst und über den Postrentendienst ausbezahlt.

Evtl. Rückfragen (z.B. 'Wann') sind also an die DRV zu richten.

Sofern Rückzahlungsansprüche bestehen (könnten), lesen Sie bitte den etwas weiter unten stehenden Beitrag von 'hg' (Titel 'Rückzahlung Krankengeld', dort geht es um das dann geltende Procedere.

Alles Gute!

von
Jens

Alles klar, danke für die Antwort! :)

Experten-Antwort

Hallo Jens,

die Auszahlung der Rentennachzahlung wird ebenfalls über den Rentenservice der Deutschen Post erfolgen.
Sollte im Rentenbescheid stehen, dass die Nachzahlung zunächst einbehalten wird, erhalten Sie noch ein gesondertes Abrechnungsschreiben Ihres Rentenversicherungsträgers. Nach Klärung, ob andere Stellen (z.B. Krankenkasse, Agentur für Arbeit) für den Nachzahlungszeitraum ebenfalls Leistungen erbracht haben, wird Ihnen detailliert ausgewiesen, ob und in welcher Höhe noch ein Nachzahlungsbetrag für Sie zur Verfügung steht und dann innerhalb weniger Tage überwiesen.
Steht im Rentenbescheid, dass die monatliche Zahlung und die Nachzahlung auf Ihr Konto angewiesen werden, dann werden Sie die gesamte Nachzahlung innerhalb weniger Tage nach Bescheiderteilung auf Ihrem Konto haben.

von
Jens

Alles klar, danke für die ausführliche Antwort!

von
FIRE

Gibt es für die Rentennachzahlung auch ZINSEN ?

von
Siehe hier

Zitiert von: FIRE
Gibt es für die Rentennachzahlung auch ZINSEN ?

Nur unter ganz besonderen Voraussetzungen*, im Normalfall = NEIN

*z.B. wenn eine Rente erst nach einem langjährigem Widerspruchsverfahren bewilligt wird.

Interessante Themen

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.

Altersvorsorge 

Tückischer Teilverkauf

Im Alter das eigene Heim zu Geld machen, ohne auszuziehen – ein Immobilien-Teilverkauf klingt verlockend. Doch Experten warnen eindringlich vor den...