< content="">

Werden Holländische Pflichtbeiträge angerechnet?

von
Jacobus

Ich, Holländer, 58, habe jetzt erst ca. 21 Jahre deutsche Rentenbeiträge bezahlt, also zu wenig für "Altersrente für langjährig Versicherte". In Holland war ich 22 Jahre nur Pflichtversichert/AOW (vom 15. bis 37. Lebensjahr).
Meine brennende Frage: werden meine Holländischen Jahre als Versicherungsjahre angerechnet und kann ich somit - zwar mit Abschläge- trotzdem mit 63 in Rente?

von
W*lfgang

Zitiert von: Jacobus

Ich, Holländer, 58, habe jetzt erst ca. 21 Jahre deutsche Rentenbeiträge bezahlt, also zu wenig für "Altersrente für langjährig Versicherte". In Holland war ich 22 Jahre nur Pflichtversichert/AOW (vom 15. bis 37. Lebensjahr).
Meine brennende Frage: werden meine Holländischen Jahre als Versicherungsjahre angerechnet und kann ich somit - zwar mit Abschläge- trotzdem mit 63 in Rente?

Hallo Jacobus,

einfache Antwort: JA

Haben Sie noch keine Kontenklärung MIT den holländischen Zeiten hinter sich - und einen Versicherungsverlauf/eine Rentenauskunft, wo diese Auslandszeiten mit berücksichtigt worden sind? Da würde dann drin stehen, dass Sie die 35 Jahre erfüllt haben für die AR an langjährig Versicherte.

Lassen Sie ihr Rentenkonto vor Ort klären, die Auslandszeiten einbinden, dann haben Sie es schwarz auf weiß.

Gruß
w.

von
-_-

Zitiert von: Jacobus

Meine brennende Frage: Werden meine holländischen Jahre angerechnet und kann ich somit - zwar mit Abschlägen - trotzdem mit 63 in Rente?

Ja, lesen Sie unter:
http://www.deutsche-rentenversicherung-westfalen.de/DRVWF/de/Inhalt/03_Rente/Ausland_Rente/Verbindungsstellen/Niederlande/Niederlande.html

Ansprechpartner für alle Fragen zur Rentenversicherung im Zusammenhang mit den Niederlanden zur Verfügung stehen:

Deutsche Rentenversicherung Westfalen
Gartenstr. 194
48147 Münster
Telefon 0251 238-0
Telefax 0251 238-2960
http://www.deutsche-rentenversicherung-westfalen.de

Sofern Beiträge zu diesem Versicherungsträger gezahlt worden sind:

Deutsche Rentenversicherung Bund
Ruhrstraße 2
10709 Berlin
Telefon 030 865-1
Telefax 030 865-27240
http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de

Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
Hauptverwaltung
Pieperstraße 14-28
44789 Bochum
Telefon 0234 304-0
Telefax 0234 304-53050
http://www.kbs.de

von
Zusatz

Zitiert von: -_-

Zitiert von: Jacobus

Meine brennende Frage: Werden meine holländischen Jahre angerechnet und kann ich somit - zwar mit Abschlägen - trotzdem mit 63 in Rente?

Ja, lesen Sie unter:
http://www.deutsche-rentenversicherung-westfalen.de/DRVWF/de/Inhalt/03_Rente/Ausland_Rente/Verbindungsstellen/Niederlande/Niederlande.html

Ansprechpartner für alle Fragen zur Rentenversicherung im Zusammenhang mit den Niederlanden zur Verfügung stehen:

Deutsche Rentenversicherung Westfalen
Gartenstr. 194
48147 Münster
Telefon 0251 238-0
Telefax 0251 238-2960
http://www.deutsche-rentenversicherung-westfalen.de

Sofern Beiträge zu diesem Versicherungsträger gezahlt worden sind:

Deutsche Rentenversicherung Bund
Ruhrstraße 2
10709 Berlin
Telefon 030 865-1
Telefax 030 865-27240
http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de

Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
Hauptverwaltung
Pieperstraße 14-28
44789 Bochum
Telefon 0234 304-0
Telefax 0234 304-53050
http://www.kbs.de

Ansprechpartner der Knappschaft Bahn See ist jedoch nicht die Stelle in Bochum, sondern das zwischenstaatliche Rentenbüro in Aachen

Knappschaft Bahn See
Zwischenstaatliches Rentenrecht
Mohnheimsallee 22-24
52062 Aachen

0241 9172-0

Experten-Antwort

Niederländische Zeiten können zur Erfüllung der Wartezeit grundsätzlich berücksichtigt werden. Ich verweise hierzu auf die vorherigen Beiträge. Allerdings sollten Sie im Rahmen eine Kontenklärung bei der Deutschen Rentenversicherung auch die niederländischen Zeiten geltend machen und Ihnen hierzu vorliegende Unterlagen bei der Beratungsstelle Ihres deutschen Rentenversicherungsträgers vorlegen. Die Deutsche Rentenversicherung wird dann Kontakt mit der Rentenversicherung der Niederlande aufnehmen und sich die dort anrechenbaren Zeiten bestätigen lassen.

von
Jacobus

Ganz vielen Dank für die schnellen Antworten. Klasse! Bin jetzt erst mal beruhigt, weil mit 63 reicht's mir doch wirklich. Hoffe nur, mein Chef hält es noch so lange mit mir aus...
Ich habe bereits ein Formular zur Kontenklärung bestellt.
Nochmals: vielen Dank!