Widerspruch war zur Überprüfung, wurde wieder nicht stattgegeben, fühle mich völlig missverstanden

von
Ne-No

Guten Tag,
ich weis nicht mehr weiter und fühle mich absolut missverstanden.
Habe Antrag auf Reha abgegeben wegen Adipositas, Bluthochdruck ec. wurde sofort abgelehnt. Im Antrag wurde sowohl von Hausarzt und mir eine Wunschklinik angegeben die anscheinend nicht wirklich In Rücksicht genommen wurde, da meine Tochter auch sehr starkes Adipositas und Bluthochdruck hat, wollten wir gerade auch wegen den Lehrküchen zusammen fahren. Meine Frau hat sehr große Angstzustände was meine Tochter und mich betrifft da mein Vater mit 45 Jahren genau an den Folgen dieser beiden Dinge verstorben ist.
Warum ist es einfach nicht möglich auch mir die Bewilligung für die gleiche Kurklinik unter diesen Umständen zu bewilligen? Meine Tochter wird gemobbt in der Schule und wir sind froh, dass sie selber sieht das wir uns helfen lassen müssen.
Was kann man jetzt noch tun um Erfolg zu haben für eine ( meine) Bewilligung???
Danke für Hilfen

von
No

Wenn der Widerspruch abgelehnt wurde, bleibt nur noch das sozialgerichtliche Klageverfahren. Hier sollten Sie rechtlichen Beistand eines Anwalts oder eines Sozialverbandes hinzuzuziehen.
Allerdings dürfte sich so ein Verfahren bis zur Entscheidung über längere Zeit hinziehen.

von
Frauke

Zitiert von: Ne-No
Guten Tag,
ich weis nicht mehr weiter und fühle mich absolut missverstanden.
Habe Antrag auf Reha abgegeben wegen Adipositas, Bluthochdruck ec. wurde sofort abgelehnt. Im Antrag wurde sowohl von Hausarzt und mir eine Wunschklinik angegeben die anscheinend nicht wirklich In Rücksicht genommen wurde, da meine Tochter auch sehr starkes Adipositas und Bluthochdruck hat, wollten wir gerade auch wegen den Lehrküchen zusammen fahren. Meine Frau hat sehr große Angstzustände was meine Tochter und mich betrifft da mein Vater mit 45 Jahren genau an den Folgen dieser beiden Dinge verstorben ist.
Warum ist es einfach nicht möglich auch mir die Bewilligung für die gleiche Kurklinik unter diesen Umständen zu bewilligen? Meine Tochter wird gemobbt in der Schule und wir sind froh, dass sie selber sieht das wir uns helfen lassen müssen.
Was kann man jetzt noch tun um Erfolg zu haben für eine ( meine) Bewilligung???
Danke für Hilfen

Ich könnte mir vorstellen, dass es Gründe gibt, Sie nicht zusammen mit Tochter in eine Reha zu schicken. Verhaltensweisen zu ändern, da kann es wichtig sein, einmal Abstand zu nehmen vom normalen Familienleben. Meines Wissens dauern solche Maßnahmen für Kinder und Jugendliche länger und sind inhaltlich anders. Eine psychotherapeutische Unterstützung gehört auch immer dazu, und ich weiß nicht, ob Töchter da so glücklich sind, den Vater ständig um sich zu haben?

Wenn Sie das anders sehen, hilft nur Klage vor dem Sozialgericht. Aber dafür sollte zumindest geklärt sein, dass die Rehaklinik eine gemeinsame Maßnahme befürwortet. Das wäre ungewöhnlich.

von
Schade

An der Adipositas arbeiten könnten Sie doch auch zu Hause mit anderen Essgewohnheiten, mehr Bewegung, etc.

Und der Bluthochdruck reguliert sich wohl auch wenn Sie nicht mehr so dick sind.

Gegen einen abgelehnten Widerspruch hilft verfahrenstechnisch wie bereits erwähnt nur die Klage beim SG. Und das bringt kaum sofortige Besserung, weil diese Verfahren in aller Regel sehr lange dauern.

Ich denke Sie sollten sich zusammen mit Ihren Ärzten Alternativen zur Reha überlegen.

Experten-Antwort

Hallo Ne-No,

wie "No" und "Frauke" bereits zutreffend erwähnt haben, haben Sie die Möglichkeit, gegen den Widerspruchsbescheid Klage vor dem Sozialgericht zu erheben. Dies können Sie auch der Rechtsmittelbelehrung Ihres Widerspruchsbescheides entnehmen.

von
Angela

Zitiert von: Ne-No
Guten Tag,
ich weis nicht mehr weiter und fühle mich absolut missverstanden.
Habe Antrag auf Reha abgegeben wegen Adipositas, Bluthochdruck ec. wurde sofort abgelehnt. Im Antrag wurde sowohl von Hausarzt und mir eine Wunschklinik angegeben die anscheinend nicht wirklich In Rücksicht genommen wurde, da meine Tochter auch sehr starkes Adipositas und Bluthochdruck hat, wollten wir gerade auch wegen den Lehrküchen zusammen fahren. Meine Frau hat sehr große Angstzustände was meine Tochter und mich betrifft da mein Vater mit 45 Jahren genau an den Folgen dieser beiden Dinge verstorben ist.
Warum ist es einfach nicht möglich auch mir die Bewilligung für die gleiche Kurklinik unter diesen Umständen zu bewilligen? Meine Tochter wird gemobbt in der Schule und wir sind froh, dass sie selber sieht das wir uns helfen lassen müssen.
Was kann man jetzt noch tun um Erfolg zu haben für eine ( meine) Bewilligung???
Danke für Hilfen

Wie wäre es mit FDH?

von
Sonja

Hallo!

Wie alt ist eure Tochter denn?

Bei meiner Tochter und mir wurde die gemeinsame Reha auch abgelehnt.

Wir waren dann in zwei unterschiedlichen Kliniken. Der MDK war der Meinung, dass ich mal aus der Verantwortung müsse und mich nur mal auf mich konzentrieren solle.

Und sie hatten recht. Ok, bei uns ging es nicht ums Gewicht. Aber recht hatten sie trotzdem. Wir mussten loslassen (was uns beiden gut getan hat) und jeder individuell lernen unser Leben zu verändern.

LG

von
Sonja

@Angela

Manchmal hält man besser den Mund. Das war echt total unnötig.

von
Grün

Zitiert von: Sonja
@Angela

Manchmal hält man besser den Mund. Das war echt total unnötig.

Das war nicht nur unnötig, sondern sollte von Admin gelöscht werden, völlige unsachliche und beleidigende Bemerkung/Hinweis hier im Forum.

von
Angela

Zitiert von: Grün
Zitiert von: Sonja
@Angela

Manchmal hält man besser den Mund. Das war echt total unnötig.

Das war nicht nur unnötig, sondern sollte von Admin gelöscht werden, völlige unsachliche und beleidigende Bemerkung/Hinweis hier im Forum.

Heul doch.

von
Angela

Zitiert von: Grün
Zitiert von: Sonja
@Angela

Manchmal hält man besser den Mund. Das war echt total unnötig.

Das war nicht nur unnötig, sondern sollte von Admin gelöscht werden, völlige unsachliche und beleidigende Bemerkung/Hinweis hier im Forum.

Heul doch.

von
Grün

Zitiert von: Angela
Zitiert von: Grün
Zitiert von: Sonja
@Angela

Manchmal hält man besser den Mund. Das war echt total unnötig.

Das war nicht nur unnötig, sondern sollte von Admin gelöscht werden, völlige unsachliche und beleidigende Bemerkung/Hinweis hier im Forum.

Heul doch.

Sag ich doch, Sprung in der Platte :-)

von
Arthur

Angela scheint die Schwester von okorg und resiak zu sein. FDH ist übrigens überholt (Jojo - Effekt). Hätte Angela richtig gelesen, wäre zu sehen, dass bereits Abhilfe in die Wege geleitet wurde. Imho handelt es sich um eine Erkrankung, die RV bewilligt derlei Maßnahmen nicht aus Jux und Tollerei!

von
Angela

Zitiert von: Arthur
Angela scheint die Schwester von okorg und resiak zu sein. FDH ist übrigens überholt (Jojo - Effekt). Hätte Angela richtig gelesen, wäre zu sehen, dass bereits Abhilfe in die Wege geleitet wurde. Imho handelt es sich um eine Erkrankung, die RV bewilligt derlei Maßnahmen nicht aus Jux und Tollerei!

Erkrankung, aber ja doch.

von
Ne-No

Danke Arthur.

von
Arthur

Zitiert von: Angela
Zitiert von: Arthur
Angela scheint die Schwester von okorg und resiak zu sein. FDH ist übrigens überholt (Jojo - Effekt). Hätte Angela richtig gelesen, wäre zu sehen, dass bereits Abhilfe in die Wege geleitet wurde. Imho handelt es sich um eine Erkrankung, die RV bewilligt derlei Maßnahmen nicht aus Jux und Tollerei!

Erkrankung, aber ja doch.

Glauben Sie nicht? Freßsucht ist genau so eine Erkrankung wie Spiel-Alkohol-oder Kaufsucht! Daher gewährt die RV auch für solche Erkrankungen diverse Leistungen.