Widerspruchsabteilung

von
Gunda

Hallo,
habe eine Frage zur Bearbeitung von Widersprüchen. Meine EMR wurde abgelehnt.
Haben Widerspruch eingelegt und jetzt liegt die Akte in der Widerspruchsabteilung.
Schafft die Widerspruchsabteilung auch Abhilfe oder geht die Akte dann automatisch zum Widerspruchsausschuß?

von
...

Die schafft auch Abhilfe.
Sie ist ja dazu da den Vorgang nochmals zu prüfen. Wenn sie zum Ergebniss kommt, dass eine Abhilfe zu erfolgen hat, dann wird diese auch durchgeführt.

von
Gunda

Danke für die schnelle Antwort

von
Klemens

und wenn die Widerspruchsstelle keine Abhilfe schaffen kann, wird die Akte dann dem Widerspruchsausschuß vorgelegt der dann die endgültige Entscheidung trifft.

Was aber schlecht wäre, weil meistens schliesst sich dieser Widerpruchsausschuß der Vorgabe / Empfehlung der Widerspruchstelle an...

Experten-Antwort

Hallo Gunda,

die Widerspruchsabteilung des Rentenversicherungsträgers prüft noch einmal die Rechtmäßigkeit der ursprünglichen Entscheidung. Kommt man hier zu dem Ergebnis, dass diese rechtswidrig war, wird entsprechend Abhilfe geschaffen.
Hält man die ursprüngliche Entscheidung für rechtmäßig, dann muss der zuständige Widerspruchsausschuss über den Vorgang abschließend entscheiden.