Wie gehe ich vor??

von
Bosse

Hallo,
bin nach gut 10 Jahren als Angestellter und ca. 10 Jahren Selbstständigkeit 1998 mit meiner Familie nach Schweden ausgewandert, wo wir noch heute leben. Meine Frau (Schwedin, 30 Jahre in D. gelebt und gearbeitet) und ich (Deutscher)würden uns nun gerne über die erworbenen Rentenansprüche informieren. Möglichst von hier aus über Internet/Post etc. Wie und wo beginne ich am Besten? eService scheint wohl nicht für uns zu funktionieren, internationale Beratungstage habe ich nur für Holland gefunden. Mit der Bitte um Hilfe
Albwald

Experten-Antwort

Informationen können Sie aus folgender Broschüre entnehmen:

http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/nn_18798/SharedDocs/de/Inhalt/04__Formulare__Publikationen/02__info__broschueren/01__ausland/meine__zeit__in__schweden,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/meine_zeit_in_schweden

Auszug aus der Broschüre:

Wohnen Sie in Schweden, stellen Sie den Rentenantrag, auch wenn nur eine Leistung nach deutschen Rechtsvor-schriften zusteht oder beantragt wird, bitte bei der zuständigen Stelle in Schweden. Das ist für Invaliditäts- und Altersrenten das örtlich zuständige Versicherungs-büro der regionalen Försäkringskassan.
Weitere Informationen im Internet finden Sie unter http://www.forsakringskassan.se

Nach den Bestimmungen der EWG-Verordnungen wendet man sich an die Rentenstellen im Wohnortstaat.

von
Paula

Hallo @Albwald,

Sie haben schon den ersten Schritt gemacht in dem Sie hier Fragen stellen.

Der zweite Schritt:
Haben Sie und Ihre Frau in Ihren Unterlagen die deutsche Versicherungsnummer?

Wenn ja: dann bitte wieder melden (aber nicht die Versicherungsnummer bekanntgeben)

Paula

von
Bosse

Ja, die Rentennummern(wenn sie denn noch gelten :) ) sind uns bekannt. Wir möchten auch die Rente noch nicht beantragen, nur wissen, welche Ansprüche wir erworben haben etc. Auch das mach ich hier alles bei försäkringskassan??
Bosse

von
Helfer

Einfach die Versicherungs Nr. hier eingeben und die Renteninfo kommt per Post.

Ist doch ganz einfach.

https://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de/DRVB/de/Navigation/Beratung/rentenifo__anfo__node,https=1.html__nnn=true

Experten-Antwort

Grundsätzlich sollten Sie auch in Schweden eine Rentenauskunft beantragen können.

Geklärt werden sollte dabei

- die Höhe der Rente aus Schweden

- die Höhe der Rente aus Deutschland

Bei der Ermittlung der Rente aus Deutschland werden die schwedischen Zeiten systemsbedingt mitberücksichtigt.

Sprechen Sie daher das weitere Vorgehen mit dem nächsten Büro der försäkringskassan ab

Wenn Sie nur per Internet eine Rentenauskunft beantragen, sind die schwedischen Zeiten nicht mitberücksichtigt (zwischenstaatliche Rentenberechnung).

von
Bosse

Danke für alle Beiträge, werde mich hier mal in S. schlau machen

Bosse

von
Paula

Hallo,

nun, dann haben wir doch etwas.
Wenn Sie die Versicherungsnummer haben wissen Sie auch welcher Rentenversicherungsträger damals zuständig war.
Schreiben Sie einfach (für sich und Ihre Ehefrau bitte getrennte Schreiben) an diesen Versicherungsträger das Sie eine Rentenauskunft möchten.
Wenn sich die Zuständigkeiten geändert haben sollten wird Ihr Schreiben weitergelietet.

Die von @Helfer angebotene Variante wird nicht möglich sein, da über das Internet nur an die gespeicherte Adresse der Versand erfolgt. Vermutlich ist dies aber Ihre alte Adresse in Deutschland.

Paula