Wie heißt das schreiben was man jedes Jahr bekommt?

von
Detlef Dennis

Guten Tag,

wie heißt das schreiben was man alle Jahre bekommt wo Renten - Erwerbsminderungshöhe drin stehen?

Und wo muss man sich melden wenn man es bekommen will, da die Post oder sonst wer verschlammt hat?

Hat man Anspruch auf eine neue Info?
Wieviel kostet die dann?
Und wie lange dauert es bis die kommt?
Und wie ist die genaue Bezeichnung dafür?

von
Santander

Das Ding heißt "Rentenbezugsbescheinigung" ( kann bis März dauern bis sie versendet wird ) Wenn sie im letzten Jahr eine erhalten haben, kommt sie jedes Jahr automatisch. Sollten Sie bis März keineerhalen haben kann übers Internet eine neue beantragt werden. Koscht nix.

von
Charly

Sind Sie denn schon Rentner?
Dann meinen Sie vermutlicht die Rentenbezugsbescheinigung.
Wie Santander bereits geschrieben hat, vor Ende März keine Panik schieben.

Sind Sie noch kein Rentner aber berits über 45 Jahre alt?
Dann meinen Sie vermutlich die "Renteninformation" oder "Rentenauskunft".
Diese werden auch einmal im Jahr versendet. Aber nicht bis spätestens Ende März sondern noch bis Ende des jeweiligen Jahres.
Wenn Sie die Auskunft wirklich dringend brauchen, können Sie sich an Ihren zuständigen Rentenversicherungsträger wenden und eine anfordern.

Experten-Antwort

Versicherte, die das 27. Lebensjahr vollendet haben, erhalten jährlich eine schriftliche Renteninformation ( § 109 Sozialgesetzbuch Sechstes Buch - SGB 6). Nach Vollendung des 55. Lebensjahres wird diese alle drei Jahre durch eine Rentenauskunft ersetzt. Die Renteninformation wird von Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger versandt. Bitte wenden Sie sich an Ihren zuständigen Träger, um eine erneute Renteninformation zu beantragen und ggf. gespeicherte Adressen abzugleichen. Die Erteilung der Renteninformation ist kostenlos.

von
W*lfgang

Zitiert von: Detlef Dennis
wie heißt das schreiben was man alle Jahre bekommt wo Renten - Erwerbsminderungshöhe drin stehen?
Detlef Dennis,

wie Experte/in sagte: Renteninformation.

Dazu müssen Sie nicht schreiben/tel., Sie haben ja bewiesenermaßen Internet. Hier können Sie das online anfordern:

https://www.eservice-drv.de/SelfServiceWeb/

Mit Signaturkarte oder ePerso können Sie sogar noch mehr:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/5_Services/02_online_dienste/online_dienste_node.html

Fristen für die Renteninformation gibt es nicht. Sie können täglich eine neue anfordern, die aber für die letzte Jahreshälfte dieselben Beträge anzeigen wird ;-)

Gruß
w.

von
Selahattin Karaca

Zitiert von: Santander

Das Ding heißt "Rentenbezugsbescheinigung" ( kann bis März dauern bis sie versendet wird ) Wenn sie im letzten Jahr eine erhalten haben, kommt sie jedes Jahr automatisch. Sollten Sie bis März keineerhalen haben kann übers Internet eine neue beantragt werden. Koscht nix.

von
Selahattin

Zitiert von:

Versicherte, die das 27. Lebensjahr vollendet haben, erhalten jährlich eine schriftliche Renteninformation ( § 109 Sozialgesetzbuch Sechstes Buch - SGB 6). Nach Vollendung des 55. Lebensjahres wird diese alle drei Jahre durch eine Rentenauskunft ersetzt. Die Renteninformation wird von Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger versandt. Bitte wenden Sie sich an Ihren zuständigen Träger, um eine erneute Renteninformation zu beantragen und ggf. gespeicherte Adressen abzugleichen. Die Erteilung der Renteninformation ist kostenlos.

Interessante Themen

Soziales 

Neue Pfändungsfreigrenzen: Was Schuldner wissen sollten

Schuldner dürfen seit Juli deutlich mehr behalten. Die neuen Pfändungsgrenzen werden meist automatisch berücksichtigt. In manchen Fällen müssen...

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.