< content="">

Wie hoch ist meine Reha-Zuzahlung?Erhalte nach 1 Woche Überg.geld!

von
frankg

Hallo.
Kann mir bitte jemand sagen, wieviel Zuzahlung ich leisten muß?
Muß 6 Wochen auf Reha!
In der ersten Reha-Woche erhalte ich noch
Lohnfortzahlung. Die restlichen 5 Wochen Übergangsgeld!
Bin noch in einem ungekündigten Beschäf.verhältnis!

Danke
frank

von
Nix

Die Kostenbeteiligung gemäss § 32 SGB VI ist gestaffelt:

Bis Nettoentgelt EUR 980,-- = keine Zuzahlung
Ab EUR 981,-- = EUR 8,--
Ab EUR 1.020,-- = EUR 8,50
Ab EUR 1.080,-- = EUR 9,--
Ab EUR 1.140,-- = EUR 9,50
Ab EUR 1.200,-- = EUR 10,--

pro Tag Zuzahlung.

Mit freundlichen Grüssen
Nix

von
reha

Nur zur Ergänzung: Die Staffelung kommt nur zum Zug wenn man ein Kind hat, ansonsten greift bereits ab 981 EUR die volle Zuzahlung.

Experten-Antwort

Grundsätzlich ist für jeden Tag der stationären Leistung zur medizinischen Rehabilitation eine Zuzahlung von 10,00 Euro zu zahlen. Maximal jedoch für 42 Tage. Zuzahlungen an andere Stellen z. B. Krankenkasse wegen Krankenhausaufenthalt können hierauf auch angerechnet werden. Der An- und Abreisetag gilt als ein Tag.
Die Zuzahlungspflicht entfällt, wenn Sie z. B. Übergangsgeld erhalten.
In Ihrem Fall wäre die Zuzahlung nur für die Tage zu leisten, in denen Sie noch Entgeltfortzahlung vom Arbeitgeber erhalten.
Außerdem entfällt die Zuzahlung voll oder teilweise, wenn diese Sie unzumutbar belasten würde, also Ihr Einkommen zu gering ist. Die Staffelung hierfür können Sie dem Infoblatt G160 entnehmen, die dem Rehabilitationsbescheid beigefügt ist. Der Beitrag von Nix vom 25.03.2008, 06:57 Uhr stimmt insofern nicht mehr, da er die Staffelwerte von 2007 genannt hat. Außerdem wird noch unterschieden, ob Kinder vorhanden sind und ob Pflegebedürftigkeit bei Ihnen vorliegt.