wie kommt übergangsgeld während reha?davor/danach krankengeld

von
herrmeier

Guten abend.
ich 40 bin auf reha.
Zuvor krankengeld und nach reha (wenn au) auch wieder krankengeld.
antrag auf übergangsgeld wurde vor rehabeginn gestellt.
Was muss ich nun tun?
KOMME IN EINER WOCHE AUS REHA ZURÜCK.
Einfach gleich nach reha rententräger bescheidgeben?

Und:
Was tun wenn im rehabericht lta empfehlung steht?
Antrag zur lta liegt rententräger schon vor.
Hatte damals med. Reah und lta antrag gestellt.
Bekomme während der zeit bis lta genehmigt wird krankengeld oder übergangsgeld?
Habe keinen job und beziehe ja krankengeld vom letzten job.
Danke

von
User

Rufen Sie einfach bei Ihrer Rentenversicherung an und fragen Sie nach dem Sachstand Ihres Übergangsgeldes. Normalerweise wird das ausbezahlt, sobald die Aufnahme in der Klinik bekannt ist und alle Unterlagen vorliegen.

Vielleicht sind noch Ermittlungen notwendig? Einfach kurz telefonisch nachfragen.

Wenn SIe schon einen LTA-Antrag gestellt haben, brauchen Sie vorerst nichts machen. Der Rententräger wird dann nach Erhalt des Entlassungsberichtes der Rehaklinik Ihren LTA-Antrag überprüfen und Ihnen Bescheid geben.

Bis über die LTA entschieden wird, sollten Sie Krankengeld bekommen, sofern Sie weiterhin krank geschrieben sind. Setzen Sie sich dann mit der Krankenkasse in Verbindung.

von
Nix

Hallo Herr Meier!
Das Übergangsgeld wird grundsätzlich erst ausgezahlt, nachdem die Entlassungsmitteilung der Rehaklinik vorliegt.
Wenn Sie selbst eine Entlassungsmitteilung erhalten haben - wenn Sie entlassen werden - dann sollten Sie diese schnellstmöglich an den RV-Träger senden.

Dann wird das Übergangsgeld ausgezahlt.

Viele Grüße
Nix

von
User

@Nix: Ob das Übergangsgeld erst nach Erhalt der Entlassungsmeldung ausbezahlt wird oder schon vorher, ist aber auch von RV-Träger zu RV-Träger unterschiedlich.

von Experte/in Experten-Antwort

Bitte setzen Sie sich direkt mit der zuständigen Sachbearbeitung in Verbindung, da der Zeitpunkt der Auszahlung des Übergangsgeldes bei den einzelnen Rentenversicherungsträgern unterschiedlich geregelt ist.