Wie lange dauert ein Rentenbescheid

von
Fragender

Habe da mal eine Frage, wie lange dauert die Erstellung eines Rentenbescheides? Lt. Sachbearbeiter der DRV soll seit Mittwoch (18.3.09) die Bearbeitung im Rechenzentrum sein. Wie lange dauert es, bis ICH bescheid habe.

Lieben Dank im voraus.

Experten-Antwort

Hallo Fragender,

pauschal lässt sich die Frage leider nicht beantworten, da die Bearbeitung eines Rentenantrages je nach Rentenart und Umfang der ggf. noch notwendigen Ermittlungen individuell sehr unterschiedlich ist.

Soweit ich Ihre Angaben aber so interpretieren darf, dass Ihre Rente maschinell bereits angewiesen wurde und nur noch der Rentenbescheid im Rechenzentrum verarbeitet und versandt werden muss (das passiert alles voll maschinell), so sollte es nur noch wenige Tage dauern, bis Sie Ihren Rentenbescheid in den Händen halten können.

von
Fragender

Ja, das ist richtig. Geklärt ist alles. Ich warte jetzt noch auf die Nachzahlung. Aber wie bereits erwähnt wurde die "Angelegenheit" dem Rechenzentrum am 18.03. übermittelt.

Von wem bekomme ich denn dann den neuen Rentenbescheid? Direkt vom Rechenzentrum? Geben die denn dann auch die Daten der Nachzahlung an den Postservice weiter?

Danke schoneinmal im voraus.

Experten-Antwort

Hallo Fragender,

der Rentenbescheid wird direkt vom Rechenzentrum versandt. Dieses ist insofern nicht nur das Rechenzentrum, sondern auch das Druck- und Versandzentrum des Rentenversicherungsträgers. Ungeachtet dessen bleibt natürlich der eigentliche Rentenversicherungsträger Ihr Ansprechpartner. Das Rechenzentrum der Rentenversicherung wickelt nur den maschinellen Verkehr ab. Die Zahldaten werden im Übrigen auch auf maschinellem Wege unmittelbar an den Postrentendienst weitergeleitet. Unnötige Verzögerungen bei der Auszahlung werden dadurch vermieden.

Allerdings kann ich von hieraus nicht beurteilen, ob auch eine evtl. Nachzahlung aufgelaufener Rentenbeträge unmittelbar ausgezahlt wird. Soweit andere Stellen hierauf einen Erstattungsanspruch geltend gemacht haben sollten, müsste die Nachzahlung erst einmal zur Abrechnung dieser Erstattungsansprüche einbehalten werden. Ob evtl. Erstattungsansprüche anderer Leistungsträger bestehen, sollten Sie bei Ihrer zuständigen Sachbearbeitung Ihres Rentenversicherungsträgers erfragen.

von
Fragender

Vielen Dank ersteinmal für die Antwort. Ist mir jetzt ein bisschen verständlich geworden.

@Experte:
Können Sie mir sagen, wie lange soetwas im Rechenzentrum bleibt? Bzw. Wie lange es dauert, bis ich den Bescheid habe?
Bin Neuling auf dem Gebiet.

Experten-Antwort

Einen genauen Zeitrahmen kann ich Ihnen leider nicht nennen. Aber dadurch, dass hier eine vollmaschinelle Abarbeitung erfolgt (es wird also kein Vorgang von einem Schreibtisch zum nächsten verschoben) ;-) sollte es sich um einen sehr kurzen Zeitraum handeln. Bis zum Versand des Bescheides dürften daher im Regelfall höchstens wenige Tage vergehen.

von
Fragender

DANKE