Wie lange dauert es bis zur Auszahlung

von
oldhopkins

Hallo ich habe vor dem SG geklagt und die DRV hat jetzt eine Anerkennung abgegeben rückwirkend zum 12.12.2011, jetzt ist die Frage wann bekomme ich zum ersten Mal Geld, weil das kann ja keiner so leicht überbrücken.
Die Dame von der DRV sagte heute sie will morgen sich den Vergleich vom SG zukommen lassen um dann den Bescheid zu erstellen, keine Ahnung was das jetzt heißt und wie lange es noch dauert.

von
georg w.

Hallo,
ich vermute, dass es bis Ende Juni dauern wird und dann das Geld in der ersten Juli-Woche kommt. Ich kenne einen Bekannten wo der Vergleich in der ersten Aprilwoche war und die Abrechnung zum Ende Mai erfolgte. Es wird immer das Monatsende sein, denn die Nachzahlungen werden verzinst und somit wird versucht alles in einem Monat zu erledigen. (Das sind die Erfahrungen, die er gemacht hat!)

LG

von
oldhopkins

o.k Danke hoffe es wird so sein sonst ist der Ofen irgendwann mal aus, laut der Bank

von
.

Zitiert von: oldhopkins

... , jetzt ist die Frage wann bekomme ich zum ersten Mal Geld, ...

Das gesetzlich vorgeschriebene Rentenzahlverfahren über die Deutsche Post AG, Renten Service, lässt leider gar keine schnelle Zahlung von Nachzahlungsbeträgen zu. Nach Erteilung des Zahlauftrags dauert die Gutschrift 10 bis 21 Tage. Rechnen Sie mal mit mindestens mehreren Wochen, da ggf. noch die Klärung von Erstattungsansprüchen vorrangig verpflichteter Leistungsträger erforderlich ist. Nähere Auskünfte können Sie bei der zuständigen Sachbearbeitung erfragen.

von Experte/in Experten-Antwort

Im Rahmen dieses Forums können wir leider keine Auskunft zu Ihrem konkreten Fall geben. Wann Sie einen Bescheid erhalten und ob die Nachzahlung wegen Erstattungsansprüchen anderer Leistungsträger vorerst einzubehalten ist, können Sie nur bei Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger in Erfahrung bringen.

von
Möwe

Zitiert von: .

Zitiert von: oldhopkins

... , jetzt ist die Frage wann bekomme ich zum ersten Mal Geld, ...

Das gesetzlich vorgeschriebene Rentenzahlverfahren über die Deutsche Post AG, Renten Service, lässt leider gar keine schnelle Zahlung von Nachzahlungsbeträgen zu. Nach Erteilung des Zahlauftrags dauert die Gutschrift 10 bis 21 Tage. Rechnen Sie mal mit mindestens mehreren Wochen, da ggf. noch die Klärung von Erstattungsansprüchen vorrangig verpflichteter Leistungsträger erforderlich ist. Nähere Auskünfte können Sie bei der zuständigen Sachbearbeitung erfragen.

Und auch die sind überfragt. Ich habe einen Bescheid vom 08.Mai. vor 1 1/2Wochen mal nachgefragt, wann den mit dem Geld zu rechnen wäre. Die Antworten der Hotline waren gar abenteuerlich. Von "in den nächsten 3 Tagen" hin zu "dafür (Nachzahlungen) ist der Rentenservice gar nicht zuständig. Wenn im Bescheid steht, es wird durch desn Rentenservice angewiesen, ist das einfach falsch. Wenden sie sich an die Deutsche Rentenversicherung" war alles dabei. Ach ja, "das Geld kommt aus dem Ausland, das muss da erst besorgt werden" kam auch noch.

Ich habe mich darauf hin mit meinem Sachbearbeiter der DRV telefonisch in Verbindung gesetzt, und der war hochentsetzt. Zum Einen, wegen der dusselien Auskünfte, zum Anderen, weil es so lange dauert. Es kann wohl sein, dass der Scheck (ich sitze im Inland), wie ein Auslandsscheck behandelt wird, dürfte aber dennoch nicht so lange dauern. Auch ja, und dann bekomme ich wohl mehrere Schecks. Die ich dann zur Verechnung geben muss. Ganz toll, wenn man angibt, dass zur Zeit kein Konto zur Verfügung steht. Ich warte also immer noch, man nannte mir letzlich eine Frist von 4 bis 6 Wochen ....

Nur vorbeugend möchte ich bemerken, dass in mir keine kriminelle Energie schlummert, nur weil ich gerne die Zahlung per Scheck hätte.

Abschließend möchte ich bemerken, dass wir grundlegend alle besser drann wären, wenn wir uns auf Bargeld besinnen würden. Definitiv hätten die Banken weniger zum Zocken, aber das ist ein anderes Thema ....

Es ist also wie es ist. Bekommt man etwas erstattet, dauert es Wochen um Wochen und keiner weiß genau Bescheid. Muss der Bürger selbst erwas erstatten, ist s besser schon vorgestern eingegangen, sonst gibst Ärger und Säumniszuschläge ....

von
=//=

Zitiert von: oldhopkins

Hallo ich habe vor dem SG geklagt und die DRV hat jetzt eine Anerkennung abgegeben rückwirkend zum 12.12.2011, jetzt ist die Frage wann bekomme ich zum ersten Mal Geld, weil das kann ja keiner so leicht überbrücken.
Die Dame von der DRV sagte heute sie will morgen sich den Vergleich vom SG zukommen lassen um dann den Bescheid zu erstellen, keine Ahnung was das jetzt heißt und wie lange es noch dauert.

Das heißt folgendes:

Wenn der Vergleich vor dem SG geschlossen wurde, gehen die Rentenakten wieder an die DRV zurück.

Dort muß der Vergleich "ausgeführt" werden; d.h. es wird ein Rentenbescheid entsprechend dem Vergleich erteilt. Sind noch irgendwelche Sachen zu klären (z. B. wenn Einkommen bezogen wird, wenn Daten wie Steuernummer, Bankverbindung fehlen, etc.), verzögert dies die Bescheidserteilung.

Ist hingegen alles geklärt, wird der Bescheid erteilt. Haben Sie Leistungen von dritten Stellen (Krankengeld, Arbeitslosengeld I oder II) erhalten, muß die Nachzahlung für einen evtl. Erstattungsansprucch einbehalten werden. Dieser wird dann bei der jeweiligen Stelle erfragt.

Wurde die NZ einbehalten, liegt es an der Krankenkasse oder AfA oder Jobcenter, wie schnell diese den Erstattungsanspruch geltend machen. Die Bescheidsnachrichten an diese Stellen enthalten immer den Hinweis, dass dies wegen der evtl. Verzinsung durch den RV-Träger in kurzer Frist erfolgen soll.

Wurden keine Leistungen gezahlt, wird die Rentennachzahlung sofort ausgezahlt. Manchen Aussagen hier muß ich widersprechen! Vielleicht dauert es in Ausnahmefällen Wochen, bis das Geld auf dem Konto ist. Die Regel ist das jedoch nicht.

Im Moment werden die laufenden Renten ab August 2013 gezahlt und die Nachzahlung vom Rentenbeginn bis 31.07.2013 einbehalten oder eben ausgezahlt, wenn kein EA geltend gemacht wird. Wenn der Leistungsträger wie KK, AfA o.ä. seinen Erstattungsanspruch innerhalb von 14 Tagen (so sollte es sein) geltend macht, könnte eine Restnachzahlung Ende Juni angewiesen werden. Somit würde die Juli-Rente sogar schon einen Monat früher gezahlt (Renten werden am Ende des Kalendermonats für diesen Monat ausgezahlt).

Würde die Rentennachzahlung sofort ausgezahlt, dauert es im Normalfall HÖCHSTENS 1-2 Wochen bis zur Gutschrift auf dem Konto. Die Zeiten, in denen es mehrere Wochen dauerte, sind schon lange vorbei.

Ich halte es auch nicht für angebracht, sich die Rente per Scheck auszahlen zu lassen. Dies ist auf jeden Fall viel unsicherer als die Zahlung auf ein Konto. Ich habe da schon sehr abenteuerliche Dinge erlebt, vom Verlust des Schecks angefangen bis zur Rückgabe des Schecks, weil der Empfänger nicht angetroffen werden konnte. Und wenn dies noch ein Verrechnungsscheck ist, dauert die ganze Geschichte ja noch länger und ist außerdem total umständlich.

Wenn beim Postrentendienst alles richtig gemeldet ist (Name, Anschrift, Bankverbindung), kommt pünktlich zum Monatsende die Rente auf das Konto.

von
Johannes

Wieso haben Sie denn kein Konto wie jeder normale Mensch auch ? Kriegen wohl keins mehr bei einer Bank... Dann brauchen Sie sich doch nicht wunderrn das das ganze lange dauert,da Sie ja mit ihrem Wunsch der Art der Auzszahlugn per Scheck völlig vom normalem Weg abweichen. Sonderaktionen dauern eben - selbst schuld würd ich sagen.

von
Hammer

" Nur vorbeugend möchte ich bemerken, dass in mir keine kriminelle Energie schlummert, nur weil ich gerne die Zahlung per Scheck hätte."

Kriminell mögen Sie ja nicht sein, aber bescheuert auf jeden Fall ! So einen Schwachsinn die Auszahlung per Scheck zu verlangen habe ich ja noch nie gehört. Ich wünsche ihnen darum von ganzen Herzen, das es noch gaaaanz lange dauert bis sie ihr Geld bekommen.

von
Möwe

Wow ....

ich ging davon aus, dass die von mir gegebenen Informationen für den einen oder anderen von Interesse sein könnten. Aus diesem Grunde habe ich sie hier gepostet.

Zur Diskussion stehen meine Aussagen daher nicht.

Grundsätzlich hätte ich auch nicht damit gerechnet, dass das Niveau hier so unterirdisch ist. Nun wurde ich eines Besseren belehrt....

Leute gibts .... kopfschüttel