< content="">

Wie lange muss ich Wartezeit hinnehmen?

von
Martha

Ich habe folgendes Problem. Ab 01.08.2014 bekomme ich laut DRV die volle EM Rente.
Der Bescheid hierzu sollte Ende Juli erstellt werden.
Statt dessen kam folgendes Schreiben;
aufgrund des zum 1.7.14 in Kraft getretene RV-Gesetz sind ihre Kindererziehungszeiten neu zu bewerten. Hierüber erhalten sie zu gegebener Zeit Nachricht. Die volle Erwerbsminderungsrente wird anschließend berechnet.
Ich habe dann bei der DRV angerufen und gefragt wie lange das dauert, es hieß ende August würde ich den Bescheid haben.
Nun es kam kein Bescheid ergo auch keine Rente.
Ich habe dann am 28.8. wieder bei der DRV angerufen, wie lange die Wartezeit noch beträgt. Mir wurde mitgeteilt, ich bin im EDV Systhem und irgendwann wird mein Bescheid erstellt und die Rente würde ja nachgezahlt.
Auf meine Frage von was ich bitteschön bis dahin leben soll, war die Frage von was ich bisher gelebt habe.
Von Hartz IV, dieses bekomme ich aber nicht mehr, da ich ja laut DRV ab 01.08.14 EM Rente erhalte.
Schön für mich ich musste schon ein Darlehen beim Amt beantragen, nun muss ich morgen wieder dort hin.
Muss ich das so hinnehmen, unter Umständen eine monatelange Wartezeit??
Das kann es nicht sein.

Grüsse
Martha

von
Sozialröchler?

Die Berechnung ist sofort möglich, wenn Sie tatsächlich erstmals Rente beziehen. Sollten Sie allerdings schon bisher eine Rente bezogen haben, wird jetzt zunächst die "Mütterrente" ab 01.07.2014 berechnet und anschließend die folgende Rente ab 01.08.2014 festgestellt.

Im übrigen liegt es nicht an der Verwaltung, das die Bearbeitung erst so spät erfolgen kann, sondern an dem viel zu spät beschlossenen und im Bundesanzeiger erst am 27.06.2014 veröffentlichten Gesetz. Vielleicht fragen Sie zu Ihrem Problem einmal Ihren Bundestagsabgeordneten.

von
Martha

Ich habe vom 01.02.14 bis 31.07.14 eine halbe EM Rente bezogen und ab 01.08.14 bekomme ich die Volle.
Ich denke ich habe echt den Zonk gezogen, da genau zum 01.07. die Gesetzesänderung kam.

von
Martha

Ich habe vom 01.02.14 bis 31.07.14 eine halbe EM Rente bezogen und ab 01.08.14 bekomme ich die Volle.
Ich denke ich habe echt den Zonk gezogen, da genau zum 01.07. die Gesetzesänderung kam.

von
Sozialröchler?

Zitiert von: Martha

Ich denke ich habe echt den Zonk gezogen, da genau zum 01.07. die Gesetzesänderung kam.

Die Begeisterung über diesen Zonk sollten Sie Ihrem Bundestagsabgeordneten gegenüber zum Ausdruck bringen. Die Verwaltung, Ihr Rentenversicherungsträger, kann dafür nichts, sondern hat dadurch sehr viel zusätzliche Arbeit, dass die Politik nicht rechtzeitig in die Gänge kam.

von
Martha

Hallo Sozialröchler,

war nun heute auf dem Amt, habe dem Sachbearbeiter deine Sichtweise dargelegt und er ist da anderer Meinung.
Er erklärte mir, dass die Hilfebescheide im Dezember auch rechtzeitig raus müssen, obwohl das Amt ab 21.12. für zwei Wochen geschlossen ist.
Genau so wusste die DRV schon lange Bescheid und hätte enstsprechend die Rentenbescheide erstellen können.
Nur was nützt mir das.

von
Nachfrager

Das ist doch ein an den Haaren herbeigezogener Vergleich.

Natürlich kann ich als Behörde Urlaubszeiten im Voraus planen, weil ich ja weiß was auf mich zukommt.

Hier handelt es sich jedoch um eine völlig neue Gesetzgebung, die erst mit den Unterschriften am 27.6.2014 endgültig beschlossen wurde.

Und genau das ist der Zeitpunkt ab dem die Rechenzentren der Rentenversicherung sich mit der Umsetzung des neuen Gesetzes beschäftigen konnten.

kann doch keiner vorher ahnen, ob da nicht noch Wortlaute in letzter Minute geändert werden.
Und das Geschrei wäre groß, wenn wir was vorbereiten würden und es sich dann verzögert, wenn die Gesetzgebung noch was ändert.

Aber was solls - wir als Sachbearbeiter in der RV sind ja eh die Dummen. Die Versicherten nehmen ihre Weisheit aus den Medien und sind der Meinung, das stimmt dann schon alles was in der BILD oder Tagesschau so erzählt oder gezeigt wird.

Experten-Antwort

Bitte nehmen Sie erneut Kontakt mit Ihrem Sachbearbeiter bei der DRV auf und sprechen Sie mit ihm über eine Zwischenlösung.

von
Martha

Ich habe nun nochmals mit dem Sachbearbeiter bei der DRV gesprochen (mein Anwalt auch).
Es ist kein weiterkommen, die raffen einfach nicht, dass seit 01.08. die DRV zuständig ist an mich zu leisten.
Ich durfte mir wieder anhören, dass das Soziamt weiter Hartz IV an mich zahlen muss, bis mein Rentenbescheid endlich irgendwann mal erstellt ist.
Nein, dem ist nicht so. Ich muss mit Darlehen vom Soziamt die Zeit überbrücken.
Ich habe echt die Nase voll. Wieder nur die lapidare Antwort ich sein im Durchlaufverfahren der Mütterrente wenn diese berechnet ist, wird meine EM Rente berechnet.
Es muss doch möglich sein, dass die meine Rente kurzfristig berechnen können.
Wir leben im Zeitalter von EDV, dort meinen Vorgang zügig zu bearbeiten dürfte doch wohl kein Problem darstellen.

Martha