Wie weiter nach Reha.

von
Fritz

Hallo,bin seit Nov/2018 Krank, Krank.Kasse mit der Aufforderung einen REHA-Antrag wurde gestellt.Sollte die REHA nicht den gewünschten Erfolg bringen,dann Umwandlung in Rentenantrag.
1.Bin zur Zeit noch Angestellt und habe noch 30 Tage Urlaub,was wird damit?
2.Sollte es zum Rentenantrag kommen,ab wann wird er berechnet? Nov/2018 oder REHA-Antrag.
Kann ab 02/2020 in Altersrente gehen!
Vielen Dank.

Experten-Antwort

Hallo Fritz,

zu Ihren Fragen:

1. Es handelt sich hierbei um eine Frage zum Arbeitsrecht, daher können wir dazu keine Antwort geben.

2. Der Beginn einer Rente wegen Erwerbsminderung richtet sich u. a. nach dem Eintritt der hierfür maßgebenden Erwerbsminderung (Leistungsfall). Es spielt auch eine Rolle, ob die Rente befristet oder unbefristet ist und wann der Rentenantrag gestellt wurde bzw. ob der Rehabilitationsantrag als Rentenantrag gilt. Daher ist eine pauschale Aussage hinsichtlich des Rentenbeginns nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Interessante Themen

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.

Altersvorsorge 

Tückischer Teilverkauf

Im Alter das eigene Heim zu Geld machen, ohne auszuziehen – ein Immobilien-Teilverkauf klingt verlockend. Doch Experten warnen eindringlich vor den...