Wie weiter nach Reha.

von
Fritz

Hallo,bin seit Nov/2018 Krank, Krank.Kasse mit der Aufforderung einen REHA-Antrag wurde gestellt.Sollte die REHA nicht den gewünschten Erfolg bringen,dann Umwandlung in Rentenantrag.
1.Bin zur Zeit noch Angestellt und habe noch 30 Tage Urlaub,was wird damit?
2.Sollte es zum Rentenantrag kommen,ab wann wird er berechnet? Nov/2018 oder REHA-Antrag.
Kann ab 02/2020 in Altersrente gehen!
Vielen Dank.

Experten-Antwort

Hallo Fritz,

zu Ihren Fragen:

1. Es handelt sich hierbei um eine Frage zum Arbeitsrecht, daher können wir dazu keine Antwort geben.

2. Der Beginn einer Rente wegen Erwerbsminderung richtet sich u. a. nach dem Eintritt der hierfür maßgebenden Erwerbsminderung (Leistungsfall). Es spielt auch eine Rolle, ob die Rente befristet oder unbefristet ist und wann der Rentenantrag gestellt wurde bzw. ob der Rehabilitationsantrag als Rentenantrag gilt. Daher ist eine pauschale Aussage hinsichtlich des Rentenbeginns nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.