Wiedereingliederung

von
Kirschbaum,Martin

Sehr geehrte Damen und Herren,
nach 6.Wochen in der Reha.sollte ich eine Sufen Wiedereingliederung.Da mein Arbeitgeber zu Zeit nicht in der Lage ist das durch zuführen hat meine Reha mich weiterkrankgeschrieben.Mein Arzt der mich in die Reha geschickt hat einige Tage mehr mich Krankgeschrieben.
Wird jetzt Automatisch die Wiedereingliederung verlängert?
Danke für Ihre Antwort in voraus.
MFG

von
Kalli

Ich verstehe die Frage nicht so ganz. Während einer Wiedereingliederung ist man grundsätzlich weiterhin arbeitsunfähig. Ist der Arbeitgeber nicht Willens oder nicht dazu in der Lage, einer Wiedereingliederung zuzustimmen, erfolgt eben weiterhin eine AU. Was soll denn da jetzt genau verlängert werden?

von
Sozialröchler?

Zitiert von: Kirschbaum,Martin

Wird jetzt Automatisch die Wiedereingliederung verlängert?

1. Während einer Wiedereingliederung sind Sie sowieso arbeitsunfähig krank. Maßgeblich für den Zeitraum ist die ärztliche Bescheinigung über die Dauer der Arbeitsunfähigkeit.

2. Richten Sie die Fragen dazu zuständigkeitshalber an Ihre Krankenkasse.

von Experte/in Experten-Antwort

Guten Morgen Herr Kirschbaum,
zur Stufenweisen Wiedereingliederung kann keiner genötigt werden. Arbeitgeber und Versicherte müssen sich freiwillig dazu bereiterklären. Wenn der Arbeitgeber Ihnen die Auskunft gibt, dass es im Moment nicht passt, dann ist das zu akzeptieren. Sie sind dann eben weiter arbeitsunfähig ohne während der Arbeitsunfähigkeit eine stufenweise Wiedereingliederung zu machen.
Mit freundlichen Grüßen

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.2013, 08:50 Uhr]