Wiedereingliederung

von
Elfi

Hallo, ich bin zur Zeit in der Wiedereingliedrung. Diese fällt mir sehr schwer, man kann sagen, daß ich mich jeden Tag hinschleppe. Habe auch schon mehrere Tage gefehlt, weil es nicht ging. Eigentlich müsste ich die Wiedereingliederung abbrechen, weil ich merke, daß ich es nicht schaffe (bin noch bei einer geringen Stundenanzahl).

Wenn ich die Wiedereingliederung abbreche, wie muss ich vorgehen? Wen muss ich informieren? Für Antworten wäre ich dankbar. Freundliche Grüße

von
Nix

Wenden Sie sich bitte an den Arzt, der Ihnen den Stufenweisen Wiedereingliederungsplan aufgestellt hat.
Meistens dürfte das Ihr behandelnder Arzt sein.
Sagen Sie bitte aber auch Ihrem Chef bescheid. Nicht, dass er sich wundert, warum Sie nicht mehr auf der Arbeit auftauchen.

Viele Grüsse
Nix

Experten-Antwort

Die Ausführung von "Nix" sind richtig. Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt und geben Ihrem Arbeitgeber Bescheid.