Wiedereingliederung abbrechen und später nochmal versuchen?

von
Bianca

Hallo!
Zur Zeit bin ich in der Wiedereingliederung und mir geht es nicht besonders gut. Was passiert, wenn ich die Wiedereingliederung jetzt abbreche? Kann ich es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal versuchen?

von
Siehe hier

Zitiert von: Bianca
Hallo!
Zur Zeit bin ich in der Wiedereingliederung und mir geht es nicht besonders gut. Was passiert, wenn ich die Wiedereingliederung jetzt abbreche? Kann ich es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal versuchen?

Hallo Bianca,

Hier im Forum kann jedoch keiner beurteilen, warum es Ihnen jetzt schlecht geht, in welchem Zusammenhang dies mit Ihren Vorerkrankungen steht etc. etc.

Sofern die Wiedereingliederung von der DRV getragen wird, sollten Sie dies also direkt mit Ihrem Rehafachberater besprechen.

Falls die Krankenkasse Kostenträger ist (Sie also zzt. Krankengeld erhalten), ist Ihre Krankenkasse Ansprechpartner.

Gute Besserung!

Experten-Antwort

Hallo Bianca,
die Lösung ihres Sachverhaltes hängt davon ab, ob Sie die SWE nur unterbrechen (wenige Tage bis max eine Woche) oder abbrechen und neu beginnen.
Bei einem Abbruch wird über den Hausarzt ein neuer Stufenplan ausgestellt und an die Krankenversicherung weitergereicht, die Ihnen dann Krankengeld zahlt.
Es handelt sich um einen normalen Prozess der Anpassung eines Stufenplanes.
Mit freundlichem Gruß
Ihr Expertenteam