Wiedereingliederung nach Reha

von
snoopy

Welche Möglichkeiten gibt es, wenn nach einer Reha eine Wiedereingliederung begonnen werden soll/ sinnvoll wäre, die alte Stelle aber nicht mehr existiert.

von
Petrusiak

Wenn der Chef das nicht will - gar keine ...

von
snoopy

Der Chef will mich auf einer anderen Stelle "wiedereingliedern". Aber eine Wiedereingliederung wäre dies dem Sinne nach ja eigentlich nicht. Deshalb meine Frage.

von
Krämers

Wenn der Chef ihren alten Arbeitsplatz anderweitig besetzt oder weg rationalisiert hat, können Sie nichts machen. Das ist seine Entscheidung. Ein Recht auf WE auf ihren alten Arveitsplatz haben Sie nicht. Dann bleibt nur die Wiedereingliederrung auf einem anderen Arbeitsplatz - wie jetzt vom Chef vorgeschlagen. Seien Sie froh, das er überhaupt so einen Vorschlag macht. Das er muss er nämlich ganz und gar nicht.

Ob Sie das gesundheitlich allerdings schaffen müssen Sie selbst einschätzen und entscheiden zusammen mit ihrem Arzt natürlich. Einen Versuch wäre es vielleicht wert. Mehr als scheitern kann die WE ja nun nicht..

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo snoopy,

eine stufenweise Wiedereingliederung ist grundsätzlich nur am bisherigen Arbeitsplatz möglich. Wenn sich allerdings die Art der Tätigkeit nicht geändert hat, sondern diese nur in einem anderen Betriebsteil ausgeübt wird, ist eine Wiedereingleiderung nicht ausgeschlossen. Dies hängt jedoch von den Verhältnissen ab - dem Sachverhalt ist dies leider nicht zu entnehmen. Am Besten wäre es, die Rehaklinik klärt den Sachverhalt bereits während der Leistung mit der zuständigen DRV.

von
snoopy

Vielen Dank dem Experten für die klare Antwort! Damit komme ich schon ein ganzes Stück weiter.