Wiedereingliederungsgeld

von
Gebeutelt

Hallo,
Ich war unverschuldet Krank geworden, hatte 2 not OP,s, habe mich anschließend zurück ins Leben gekämpft ( mehrere Monate Zuhause und leider mehrfache Aufenthalte in der Klinik gehabt), anschließend in der Reha gewesen und im Anschluss danach, Wiedereingliederung, also alles getan, dass ich wieder arbeiten gehen kann in meinem Beruf.
Es sind bis jetzt über 5 Monate vergangen die ich auf das Geld Warte.
Mehrere Telefonate gehabt, Std. Lang in warte Schlange verbracht, etliche E-Mails und keine wurde jemals davon beantwort.
Ich habe alles getan und alle Dokumente abgegeben und das mehr als rechtzeitig.
Ich WAR auf das Geld angewiesen um alle Rechnungen rechtzeitig bezahlen zu können, ich hätte auch 2-3 WOCHEN warten können,aber keine 3,4,5 Monate. Habe nun mehrere tausende Euro Schulden machen müssen um alle Rechnungen sowie Sprit/Essen/Trinken für die Arbeit zahlen zu können bis ich mein reguläres Gehalt wieder von der Arbeit bekommen habe, was natürlich nicht gereicht hat um bis zum nächsten Gehalt vernünftig leben zu können.
Was kann ich da tun?
Wäre die Rentenversicherung so sozial, was diese angeblich ist, sollten diese mir Schadenersatz Leistungen dafür zahlen, das diese Ihrer Arbeit nicht rechtzeitig nachgekommen sind, da es deren Schuld und Verzug ist, das ich das Geld noch nicht bekommen habe, selbst wenn ich das Geld, was mir im Mai hätte gezahlt werden müssen, jetzt kommen sollte die Tage, werde ich damit nicht Mal die Hälfte an Schulden, die ich aufgrund des Verzugs gemacht habe, zurück zahlen können. Da war ich 1 Mal im Leben auf eine Zahlung angewiesen von einer sozialen Einrichtung und werde weiter gebeutel. Ich war immer am arbeiten, habe noch nie irgendwelche sozialen Leistungen bekommen, weder vom Arbeitsamt, noch sonst woher, jetzt in dieser schwieriegen Zeit meiner Erkrankung, hätte ich diese gebraucht, aber leider nein, bekomme nur sinnlose Entschuldigungen, wovon ich keine Rechnung zahlen kann und werde nur vertröstet, dass bald das Geld da sei, das war vor 19 Tagen, heute wieder, dass es in den nächsten Werktagen da sei. Was eine Hilfe darstellen sollte, wird mir nun, nur ein wenig Schulden mindern, Danke für nichts an dieser Stelle, an die DRV.

von
KSC

Was ist nun Ihre Frage ans Forum?

Wie können wir mit einem Rat helfen?

Oder geht es nur drum mal so richtig Dampf abzulassen?

von
Jana

Es geht um die Zeit der Reha und der Wiedereingliederung oder?

Sind die Unterlagen überhaupt angekommen? Haben der AG oder die KK die entsprechenden Formulare ausgefüllt und an die DRV geschickt?

Experten-Antwort

Hallo Gebeutelt,

zu Gründen für die Verzögerung in Ihrem Fall können wir im Rahmen dieses Forums keine Aussagen treffen, da wir keinen Einblick in die Abläufe anderer Rentenversicherungsträger haben.

Wird ein Sozialversicherungsträger nicht innerhalb von sechs Monaten tätig, kann grundsätzlich Untätigkeitsklage vor dem Sozialgericht erhoben werden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.