Wieviel kann hinzuverdient werden ohne Rentenkürzung?

von
Hecke

Ich bin mit 62 Jahren in die vorgezogene Altersrente gegangen.
Wieviel und in welcher Form kann ich maximal hinzuverdienen, ohne dass meine Rente gekürzt wird?

von
Rentenfuchs

Das wird Ihnen die Rentenversicherung automatisch mitteilen, sobald sie Ihren Hinzuverdienst pflichtgemäß angezeigt haben.

Diese Service-Leistung ist für Sie völlig kostenlos!

von
Schießl Konrad abgekürzt Schiko..

Monatlich 450 Euro.

MfG.

von
Glimpnickel

Zitiert von: Hecke

Ich bin mit 62 Jahren in die vorgezogene Altersrente gegangen.
Wieviel und in welcher Form kann ich maximal hinzuverdienen, ohne dass meine Rente gekürzt wird?

So gut wie nichts, weil sonst die Rente gestrichen werden kann.

von
W*lfgang

Zitiert von: Hecke
Ich bin mit 62 Jahren in die vorgezogene Altersrente gegangen.
Wieviel und in welcher Form kann ich maximal hinzuverdienen, ohne dass meine Rente gekürzt wird?
Hecke,

aus einer abhängigen Beschäftigung mtl. 450 EUR brutto (so genannter Minijob). Im laufenden Jahr kann in 2 Monaten bis zum Doppelten (900 EUR) hinzuverdient werden, um etwaige Mehrarbeit, Urlaubs- oder Weihnachtsgeld 'abzufangen'/Grund egal.

Aus einer selbständigen/gewerblichen Tätigkeit darf das Jahreseinkommen 5400 EUR als steuerrechtlicher Gewinn betragen. Hier ist eine monatliche Betrachtungsweise grundsätzlich nicht möglich, also nochmal 450 EUR in 2 Monaten zusätzlich. Dafür sind Sie frei in der Entscheidung, auch mehrere Monaten 'überschreiten' zu können/in anderen Monaten dafür Null-Einkommen, Hauptsache das Jahreseinkommen passt.

Natürlich können Sie auch beide Arten von Tätigkeiten kombinieren - allerdings gibt es dafür nicht die doppelten mtl. Beträge ;-)

Nebenbei, im Rentenbescheid sind die genauen Hinzuverdienstgrenzen aufgelistet – ich weiß, bereits nach Seite 1 erschlägt einen die Masse an Text :-)

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Hecke,

bis zum Erreichen Ihrer persönlichen Regelaltersgrenze können Sie mtl. bis zu 450 Euro hinzuverdienen.
Zweimal im Jahr können Sie auch bis zum Doppelten hinzuverdienen. W*lfgang hat Ihnen hierzu auch schon Ausführungen gemacht.

Wenn Sie Ihre persönliche Regelaltersgrenze erreicht haben (65+X Monate), können Sie unbegrenzt hinzuverdienen.

von
hecke

vielen Dank!