Wird der Zuschuss zum Krankenversicherungsbeitrag rückwirkend bezahlt?

von
Thales

Ich beziehe seit 4 Jahren volle Erwerbsminderungsrente und bin privat krankenversichert. Ein Bekannter hat mich jetzt darauf aufmerksam gemacht, dass die Rentenversicherung auf Antrag einen Teil der Kosten für die PKV übernimmt. Wenn ich jetzt den Antrag stelle, bekomme ich dann nachträglich die Zuschüsse erstattet, oder beginnt die Zahlung des Zuschusses erst mit Antragsbeginn?

von
W°lfgang

Hallo Thales.

ein schneller Blick bei Minister*in 'Google' offenbart:

https://www.haufe.de/personal/haufe-personal-office-platin/die-private-krankenversicherung-im-alter-1-zuschuss-des-rentenversicherungstraegers-zum-pkv-beitrag_idesk_PI42323_HI582321.html

Hier erst ab Antragsmonat.

Wer hat das bei Ihnen eigentlich bei Rentenantrag 'verbockt', dass nicht gleich der Zuschuss beantragt worden ist, dies erkannt/nicht erkannt, dass der Beitragszuschuss zu beantragen ist? KVdR/nicht KVdR (hier dann Zuschussantrag) ist relativ simple, um das bereits im Vorfeld/Rentenantrag in die Antragstellung einzubinden und 'Vorsorge' zu treffen ...[X]setzen und/oder wenigstens der Verweis an die eigene Krankenkasse, das parallel/vorab zu klären.

Andererseits wird es auch ein aufklärendes Schreiben Ihrer Krankenkasse nach Rentenantragstellung gegeben haben ...

Letzter Ausweg: im Rentenantrag war das [X]bei Beitragszuschuss JA gesetzt, die DRV hat es nur 'übersehen', den Beitragszuschuss bei der Festsetzung der Rente zu berechnen …

TIPP2: sofern Sie Kinder (auch Adoptiv-, Stief-, Pflegekinder) haben, können damit inzwischen 'Lücken im KV-Leben (die letzte Hälfte ist hier maßgebend) aufgefüllt werden, pro Kind 3 Jahre pauschale KV-Zeit. Vielleicht reicht es damit doch noch für die Pflichtversicherung/KVdR (hier auch rückwirkend ab 01.08.2017) ← zu diesem Zweck dann direkt die eigene KK aufsuchen und mit denen klären.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Thales,

Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung werden grundsätzlich nur auf Antrag erbracht.

Somit werden die Zuschüsse zur privaten oder freiwilligen Krankenversicherung vom Beginn des Kalendermonats an geleistet, zu dessen Beginn die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind.

Voraussetzung ist, dass der Antrag bis zum Ablauf von drei Kalendermonaten nach dem Monat der Erfüllung der Anspruchsvoraussetzungen gestellt worden ist. Wird der Zuschuss erst später beantragt, beginnt die Leistung erst mit dem Ersten des Antragsmonats.

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.