Wird eine betriebliche Abfindung über mehrere Jahre zur Berechnung der Witwenrente herangezogen?

von
Ulrike

Guten Tag,
ich beziehe seit letztem Jahr die große Witwenrente. Demnächst werde ich aus meinem Beruf ausscheiden und eine Abfindung erhalten. Meine Frage: Zählt die Abfindung nur in diesem Jahr als Einkommen oder wird sie gesplittet auf mehrere Jahre und vermindert somit längerfristig meinen Witwenrentenanspruch? Die Abfindungsauszahlung erfolgt komplett in diesem Jahr.
Beste Grüße

Experten-Antwort

Hallo Ulrike,

eine Abfindung setzt sich regelmäßig aus einer Abgeltung für den Verlust von Arbeitsentgelt (Arbeitsentgeltanteil) und einer Entschädigung für den Verlust sozialer Besitzstände (sozialer Anteil) zusammen. Nur der "Arbeitsentgeltanteil" der Abfindung ist als dem Arbeitsentgelt vergleichbare Leistung zu berücksichtigen. Für den "Arbeitsentgeltanteil", der im Normalfall vom Arbeitgeber bescheinigt wird, wird ein sogenannter Ruhenszeitraum errechnet, für den das bisher berücksichtigte Einkommen weiterhin als Einkommen auf die Witwenrente angerechnet wird. Dieser Ruhenszeitraum beträgt längstens ein Jahr. Eine Aufsplittung auf mehrere Jahre erfolgt nicht.

Viele Grüße,
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit dem MSCI World

Immer mehr Sparer stecken mit ETFs monatlich Geld in den Börsenindex MSCI World, auch für die Altersvorsorge. Doch der „Weltindex“ ist keine...

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.