Wird eine betriebliche Abfindung über mehrere Jahre zur Berechnung der Witwenrente herangezogen?

von
Ulrike

Guten Tag,
ich beziehe seit letztem Jahr die große Witwenrente. Demnächst werde ich aus meinem Beruf ausscheiden und eine Abfindung erhalten. Meine Frage: Zählt die Abfindung nur in diesem Jahr als Einkommen oder wird sie gesplittet auf mehrere Jahre und vermindert somit längerfristig meinen Witwenrentenanspruch? Die Abfindungsauszahlung erfolgt komplett in diesem Jahr.
Beste Grüße

Experten-Antwort

Hallo Ulrike,

eine Abfindung setzt sich regelmäßig aus einer Abgeltung für den Verlust von Arbeitsentgelt (Arbeitsentgeltanteil) und einer Entschädigung für den Verlust sozialer Besitzstände (sozialer Anteil) zusammen. Nur der "Arbeitsentgeltanteil" der Abfindung ist als dem Arbeitsentgelt vergleichbare Leistung zu berücksichtigen. Für den "Arbeitsentgeltanteil", der im Normalfall vom Arbeitgeber bescheinigt wird, wird ein sogenannter Ruhenszeitraum errechnet, für den das bisher berücksichtigte Einkommen weiterhin als Einkommen auf die Witwenrente angerechnet wird. Dieser Ruhenszeitraum beträgt längstens ein Jahr. Eine Aufsplittung auf mehrere Jahre erfolgt nicht.

Viele Grüße,
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.

Altersvorsorge 

Sonderausgaben: An welchen Ausgaben sich das Finanzamt beteiligt

Spenden, Riester-Beiträge und noch einiges mehr: Wer Sonderausgaben gegenüber dem Finanzamt geltend macht, senkt seine Steuerlast.