Wird Leistung bestraft ???

von
Gerhard

Hallo,
ich habe mal mit einem Bekannten die Rentenwerte verglichen. Wir waren beide auf derselben Fachschule - allerdings war mein Notenschnitt (1,0) deutlich besser als seiner (3,9). Daher konnt ich die Schule früher abschliessen. Er musste noch ein halbes Jahr länger lernen, während ich auf arbeitssuche war. Nun bekommt er für diese Zeit Rente gutgeschrieben und ich nicht. Wird Faulheit in der Rente etwa belohnt ??? Das kann doch nicht sein???

von
Nix

Lieber Gerhard!
Ist das eine ernste Frage, die Sie uns da stellen?
Sie schreiben: Ihr Bekannter war ein halbes Jahr länger auf der Schule.
Für dieses halbe Jahr, das er länger auf der Schule war, hat er Schulzeiten angerechnet bekommen....eben ein halbes Jahr länger als SIE!

Dass Sie in dieser Zeit nichts gemacht haben, ist doch nicht sein Verschulden.

Mit Leistung und Note 1 hat das nichts zu tun.

Tatsache:
Sie haben die Schule ein halbes Jahr früher abgeschlossen und erhalten eben ein halbes Jahr weniger Schulzeit anerkannt.

Sie hätten ja in diesem halben Jahr arbeiten und schon Geld verdienen können und wenn Sie doch so gut waren, dann hätten Sie auch einen tollen Job haben können, wo Sie möglicherweise viel Geld verdient hätten und dafür hätten Sie einen höheren Rentenanspruch....als der Rentenanspruch, den die Anerkennung der Schulzeit ausmacht... erhalten können, als ihr Freund.

So müssen Sie das sehen.

Soweit kommt es noch, dass wir uns bei der Rentenversicherung den Notendurchschnitt der Schulklasse angucken sollen, bevor wir Schulzeiten anerkennen.....lach mich kaputt.

Viele Grüsse
Nix

von
Fleisskärtchen

Aber ein auch Notendurchschnitt von 1,0 ist doch ganz toll, oder?? Das können sie später Ihren Kindern erzählen, wie toll sie waren.

Sie sind eben ein besonders intelligenter Mensch.

Und es handelt sich dabei sicher allerhöchstens um eine Differenz von 80 bis 90 Cent. Also viel Geschrei um nix.

von
-_-

Wer so intelent wie Sie ist, kann ja früher auf die Unität gehen, viele Silvester Mathik oder so studieren, später viel mehr Knete machen und bekommt sowieso eine hohe Rente.

Ernsthaft: Eine gute Note hat vielleicht nur wenig mit Fleiß zu tun und selbst wenn, wie sollte das der Rentenversicherungsträger prüfen? Ist das wirklich Ihr einziges Problem, dass jemand, der ein halbes Jahr länger die Schule besucht hat, diese Schulzeit bei seiner Rente auch als Schulzeit anerkannt bekommt? Welche Lösung würden Sie denn bitte alternativ vorschlagen wollen?

von
Preußischer Oberst

Na hören Sie mal, mein Herr!!
Ich hatte den Notendurchschnitt von 4,1 und bin trotzdem Oberst geworden! Mit fetter Pension! Was sollen solch merkbefreiten Fragen?

Experten-Antwort

Hallo Gerhard,

tatsächlich wird in der Rentenversicherung die Zeit der Fachschulausbildung bis zu maximal 36 Kalendermonaten rentenrechtlich bewertet. Auf einen Notendurchschnitt oder sogar auf einen Abschluss kommt es bei der Anerkennung der rentenrechtlichen Zeiten nicht an.

von
Berufsschullehrer

Das waren noch Zeiten.
Ich habe nur Hauptschule und damals als es noch den Ingenieur als Berufsausbildung gab, hat man mir später als Lehrer den Dipl. Ing. einfach als Urkunde geschenkt.
Das hat mich aber nicht daran gehindert noch vor dem 50ten in Frühpension zu gehen.
Bin doch nicht blöd und bring den Jungen was bei und die verdienen dann später womöglich mehr als ich......

Berufsschullehrer

von
Andrea68

Aber ist doch trotzdem super das Gerhard einen Durchschnitt von 1,0 hatte.

Das hat er ja explizit erwähnt.

Ich denke das ist auf jeden Fall einen Applaus wert.

APPLAUS!!APPLAUS!!APPLAUS!!!

von
Überflieger

Ich hatte auch eine 1 und war sogar Jahrgangsbester!!!

von
IQ

Intelligenz schützt in Deutschland heute nicht vor Rentner-Altersarmut.......

IQ

von
Jonny B

Und ich hatte ne Eins in Sport!!!

von
Gerhard

Vielen Dank für die konstruktive Antwort. Ich werde Ihre Idee aufgreifen und eine petition einreichen, die Anrechnungszeiten künftig Leistungsabhängig zu bewerten. Damit könnte man die Spreu vom Weizen trennen.

von
Yeelen

Berichten Sie dann bitte hier wie ihre Petition ausgegangen ist.

Wobei ich vermute, das das Ergebnis dem des
" Hornberger Schießens " entsprechen wird.

lol

http://de.wikipedia.org/wiki/Hornberger_Schie%C3%9Fen