< content="">

Wittwenrente nach dem vorletzen Ehegatten

von
Ratlos

http://www.juraforum.de/gesetze/SGB%20VI/90SGBVI/90SGBVI_SGB%20VI_witwenrente_und_witwerrente_nach_dem_vorletzten_ehegatten_und_anspr%FCche_infolge_aufl%F6sung_der_letzten_ehe.html

Gilt diese Regelung noch? Wenn ja, was ist zu beachten?
Danke

von
Aha

Die aktuelle Fassung des SGB VI enthält diese Vorschrift - somit gilt sie noch!

Wann und wodurch wurde die letzte Ehe aufgelöst? Wurde die vorletzte Ehe durch Tod beendet?

Experten-Antwort

Hallo Ratlos,

die Regelung des § 90 Sozialgesetzbuch Sechstes Buch, wonach Witwen,Witwer und eingetragene Lebenspartner einen Anspruch auf Hinterbliebenenrente nach dem vorletzten Ehegatten haben, ist weiterhin in Kraft. Vorrangig sind hier jedoch neu erworbene Renten-, Unterhalts-oder Versorgungsansprüche aus der letzten Ehe anzurechnen. Berechnungsbeispiele sind auch in der Broschüre Hinterbliebenenrente: Hilfe in schweren Zeiten auf den Seiten 16 bis 18 dargestellt. Die Broschüre finden Sie im Internet unter &#34;www.deutsche-rentenversicherung.de&#34; unter Formulare und Publikationen in der Rubrik Info-Broschüren Rente.

von
Ratlos

Danke,

die vorletzte Ehe wurde durch Tod des Partners aufgelöst, daher die Hinterbliebenenrente. Für die aktuelle Ehel lauft das Scheidungsverfahren.

von
Aha

Dann sollten Sie mit der Rechtskraft der lfd. Scheidung sich um Ihren Anspruch kümmern! (Der Anspruch richtet sich jedoch nach § 46 Abs. 3 SGB VI).