Witwe Beamtin, Verstorbener Angestellter

von
nohhh15

Hallo, habe schon viel gesucht, aber keine Antwort gefunden. Gibt es eine Witwenrente, wenn die Witwe pensionierte Beamtin ist und der verstorbene "normaler" Rentner war? Habe nur etwas gefunden, dass der Staat evlt. kürzt, wenn beide Ehepartner Beamte waren. Bin jetzt unsicher.
Danke

von
Kai-Uwe

Wenn der Verstorbene eine Rente aus der gesetzlichen RV bezogen hat, steht der Witwe/dem Witwer natürlich eine Witwe(r/n)rente zu.
Hierbei sind die gesetzlichen Vorschriften zur Einkommensanrechnung bei Hinterbliebenenrente noch zu berücksichtigen.

von
nohhh15

Vielen Dank

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo nohhh15,

selbstverständlich kann auch eine pensionierte Beamtin als Hinterbliebene eines in der gesetzlichen Rentenversicherung versicherten Ehepartners eine Witwenrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung erhalten. Die Höhe der Witwenrente wird jedoch letztlich durch die Anrechnung Ihrer Pension (Einkommensanrechnung auf Renten wegen Todes) ggf. eingeschränkt. Die Grundzüge der Einkommensanrechnung bei Hinterbliebenenrenten werden in der Broschüre „Hinterbliebener - soviel können Sie hinzuverdienen“ erläutert, welche Sie unter

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/03_broschueren_und_mehr/01_broschueren/01_national/hinterbliebener_hinzuverdienst.pdf?__blob=publicationFile&v=18

herunterladen können.