< content="">

Witwe Werksrente

von
Ingrid

Guten Tag,
darf eine Firma einer Witwe die Werksrente ihres verstorbenen Mannes mit der Begründung verweigern, dass sie erst geheiratet hätten, als der Mann bereits in Rente war? Sie waren über 10 Jahre verheiratet.

von
Falsches Forum

Dies ist ein Forum der deutschen Rentenversicherung. Fragen Sie Ihren Anwalt.

von
Wolfgang Amadeus

Hallo Ingrid,

das kann man so allgemein nicht sagen.

Das hängt vom Inhalt der Zusage auf betriebliche Altersvorsorge ab, eventuell aber auch von entsprechenden tariflichen oder innerbetrieblichen Regelungen.

Dann kann es auch noch von der Form der betrieblichen Altersvorsorge (Direktzusage, Unterstützungskasse, Pensionskasse, Pensionsfonds, Direktversicherung) abhängen.

Bei den externen Formen (Pensionskasse, Pensionsfonds, Direktversicherung) hängt es eventuell von den entsprechenden Leistungsbedingungen der Pensionskasse, Pensionsfonds oder Direktversicherung ab.

Anderst ausgedrückt, man müßte das sogenannte Kleingedruckte der entsprechenden Betriebsrente studieren.

Experten-Antwort

Hallo Ingrid,

zur Gewährung einer Werksrente kann von hier keine Aussage getroffen werden, da die Zahlungsbedingungen in der jeweiligen Satzung festgelegt sind. In diesem Forum können lediglich Fragen zur gesetzlichen Rentenversicherung beantwortet werden. Bitte wenden Sie sich an den Träger, der für die Werksrente zuständig ist.