Witwen-/Halbwaisenrente

von
Ulla K.

Hallo,
ich muss mich leider mit einem traurigen Thema befassen, da mein Mann sehr schwer krank ist.
Ich hab hier schon gelesen, dass ich im Falle seines Todes erstmal drei Monate die volle Rente bekäme und danach die 55%-Witwenrente. Wie sieht das mit der Halbwaisenrente für unsere beiden Kinder aus? Wird die sofort oder erst nach drei Monaten gezahlt?
Vielen Dank .

von
Cassandra

Hallo Ulla,

ja, das ist in der Tat ein trauriges Thema.
Die Halbwaisenrenten werden sofort (ab Todestag bzw. falls Ihr Mann schon Rentner ist, ab dem nächsten 1.) gezahlt.

Alles Gute !

von
E.G.

ich habe im November Witwen/Halbwaisenrente beantragt, daher habe ich vielleicht noch einen Tipp für Sie. Bei mir ist es so, dass mein Mann sehr jung verstorben ist, der Anspruch auf Halbwaisenrente wird daher eher gering ausfallen, ich rechne mit 50-70 € (wenn überhaupt), einen Bescheid habe ich noch nicht.

Wenn die Halbwaisenrente so niedrig ausfällt kann man beim Jugendamt einen Antrag auf Unterhaltsvorschuss stellen, von da erhält man dann den Differenzbetrag zu entweder 133€ bis zum 6. Geburtstag bzw. 180€ bis zum 12. Geburtstag (längstens jedoch für 6 Jahre). Hier kommt es also darauf an, wie alt Ihre Kinder sind.

von Experte/in Experten-Antwort

Dem Beitrag von Cassandra wird zugestimmt.

von
Eumel

Anspruch auf Halbwaisenrente besteht max. bis zum 18. Lebensjahr. Danach nur noch bis max. 27, wenn eine Ausbildung (Lehre, Studium, Schulbesuch) absolviert wird !

von
Ulla K.

Hallo,

vielen Dank für Ihre Antworten. Meine Kinder sind 15 und 18 Jahre alt und werden noch mehrere Jahre in der Schule bzw. Berufsausbildung sein. Da mein Mann krankheitsbedingt schon sehr jung (47) 100% erwerbsgemindert ist, fällt seine EM-Rente schon klein aus.
Für mich ist es nur wichtig, dass meine Kinder während ihrer Ausbildung einigermassen abgesichert sind.
Liebe Grüße Ulla