Witwenrente

von
warum

Mein Mann ist bei einem Arbeitsunfall verstorben. Ich beziehe eine Hinterbliebenen- Rente aus der Unfallversicherung und eine Witwenrente von der Rentenversicherung.
Seit ich die BG-Rente erhalte, wurde die
Witwenrente auf 178 EURO gekürzt, weil die
BG-Rente mit zum Einkommen zählt. Ist das richtig?

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo warum,

sofern Sie eine Witwenrente aus der gesetzlichen Unfallversicherung sowie aus der gesetzlichen Rentenversicherung beziehen, ist die Witwenrente aus der Unfallversicherung auf die gesetzliche Witwenrente anzurechnen.
Es handelt sich hierbei nicht um eine Einkommensanrechnung, sondern um eine sogenannte Ruhensberechnung, da zwei Hinterbliebenenleistungen aufeinander treffen, die einen im Gesetz festgelegten Höchstbetrag nicht überschreiten dürfen.
Diese Regelung ergibt sich aus § 93 Abs 1 Nr. 2 Sozialgesetzbuch VI.