Witwenrente

von
Peter Wiens

Meine Frage: Wenn mein Vater verstirbt, wie ist dann die Regelung der Rente meiner Mutter? Z.B. Mein Vater bekommt 1500€ Rente, meine Mutter 500€ Rente, wieviel Rente bekommt sie dann von meines Vaters Rente zugesprochen?

von
Claire Grube

Zitiert von: Peter Wiens

Meine Frage: Wenn mein Vater verstirbt, wie ist dann die Regelung der Rente meiner Mutter? Z.B. Mein Vater bekommt 1500€ Rente, meine Mutter 500€ Rente, wieviel Rente bekommt sie dann von meines Vaters Rente zugesprochen?

Die Angaben reichen nicht, Ihre Frage genau zu beantworten. Wenn Ihrer Mutter große Witwenrente zusteht: Mindestens 55% (neues Recht) oder 60% (altes Recht).

Lesen Sie hier nach:
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/de/Inhalt/04_Formulare_Publikationen/02_info_broschueren/03_rente/hinterbliebenenrente_hilfe_in_schweren_zeiten.html

von
Schießl Konrad

Zitiert von: Claire Grube

Zitiert von: Peter Wiens

Meine Frage: Wenn mein Vater verstirbt, wie ist dann die Regelung der Rente meiner Mutter? Z.B. Mein Vater bekommt 1500€ Rente, meine Mutter 500€ Rente, wieviel Rente bekommt sie dann von meines Vaters Rente zugesprochen?

Die Angaben reichen nicht, Ihre Frage genau zu beantworten. Wenn Ihrer Mutter große Witwenrente zusteht: Mindestens 55% (neues Recht) oder 60% (altes Recht).

Lesen Sie hier nach:
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/de/Inhalt/04_Formulare_Publikationen/02_info_broschueren/03_rente/hinterbliebenenrente_hilfe_in_schweren_zeiten.html

Trotz m agerer Angaben, positives Denken
ist gefragt.
Ganz wichtig bei solchen Fragen die Nennung der Bruttorenten und das Geburtsdatum, trotzdem ein Versuch, nenne
Fakten.

Ehe besteht mindestens für 1 Jahr.

Eheschließung vor 1.1.2002 und beide Partner vor 1.1.1962 geboren.
Ergo, große Witwenrente und 60%,statt 55 % Witwenrente.
1500 Brutto des Vaters und bei 60% Eu.
900.

Die eigene Rente 500-ganz gleich ob Netto oder Brutto, anrechnungsfrei ab 1.7.2012 Euro 741,05, ergo keine Ein-
kommensanrechnung.

von
Schießl Konrad

Zitiert von: Claire Grube

Zitiert von: Peter Wiens

Meine Frage: Wenn mein Vater verstirbt, wie ist dann die Regelung der Rente meiner Mutter? Z.B. Mein Vater bekommt 1500€ Rente, meine Mutter 500€ Rente, wieviel Rente bekommt sie dann von meines Vaters Rente zugesprochen?

Die Angaben reichen nicht, Ihre Frage genau zu beantworten. Wenn Ihrer Mutter große Witwenrente zusteht: Mindestens 55% (neues Recht) oder 60% (altes Recht).

Lesen Sie hier nach:
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/de/Inhalt/04_Formulare_Publikationen/02_info_broschueren/03_rente/hinterbliebenenrente_hilfe_in_schweren_zeiten.html

Trotz m agerer Angaben, positives Denken
ist gefragt.
Ganz wichtig bei solchen Fragen die Nennung der Bruttorenten und das Geburtsdatum, trotzdem ein Versuch, nenne
Fakten.

Ehe besteht mindestens für 1 Jahr.

Eheschließung vor 1.1.2002 und beide Partner vor 1.1.1962 geboren.
Ergo, große Witwenrente und 60%,statt 55 % Witwenrente.
1500 Brutto des Vaters und bei 60% Eu.
900.

Die eigene Rente 500-ganz gleich ob Netto oder Brutto, anrechnungsfrei ab 1.7.2012 Euro 741,05, ergo keine Ein-
kommensanrechnung.

von Experte/in Experten-Antwort

Dem Beitrag von Schießl Konrad wird zugestimmt, vorausgesetzt der Sachverhalt trifft so zu. Es kommt zu keiner Einkommensanrechnung. Im „alten“ Hinterbliebenenrecht bekommt der überlebende Ehegatte grundsätzlich 60 % der Bruttorente des Verstorbenen wenn ein bestimmter Freibetrag bei der eigenen Rente (z.Z. 741,05 Euro) nicht überschritten wird. Eine Ehedauer von mindestens einem Jahr ist im alten Recht nicht erforderlich.