Witwenrente

von
Annemarie

Wenn jemand kurz vor seinem Tod seine
Lebenspartnerin geheiratet hat,
erhält sie dann die grosse Witwenrente?
Oder muss man mindestens 1 Jahr
verheiratet gewesen sein , um den Rentenanspruch zu haben?

von
Schade

Wenn der Tod eintritt vor ein Jahr rum ist, wird zunächst vermutet, dass nur wegen der Versorgung geheiratet wurde und es besteht kein Anspruch auf Witwenrente.

Diese Vermutung kann jedoch im Einzelfall widerlegt werden.

von Experte Experten-Antwort

Hallo Annemarie,

wie "Schade" bereits mitgeteilt hat, wird bei einer Ehedauer unter 1 Jahr unterstellt, dass Zweck der Heirat die Erlangung der Hinterbliebenversorgung war (sog. Versorgungsehe). Der Hinterbliebene hat jedoch die Möglichkeit dies zu widerlegen. Dabei geht es vor allem um die Frage, ob gesundheitliche Einschränkungen, die zum Tod führten, zum Zeitpunkt der Eheschließung bereits bekannt waren oder nicht. Schildern Sie Ihrem Rentenversicherungsträger den genauen Sachverhalt, damit dies ggfs. überprüft werden kann.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 24.03.2014, 11:55 Uhr]