Witwenrente

von
Knut

Bin seit 2001 erwerbsunfähig.Meine dritte Bewilligung läuft bis 2010. Wenn ich sterbe, bekommt meine Frau Witwenrente?
MfG
Knut

von
Beck

Ja, sofern sie rechtsgültig verheiratet sind, und Ihre Frau sie nicht ermordert (Ausschlussgrund).

von
Rentenüberprüfer

Sofern die Anspruchsvoraussetzungen für die Zahlung einer Witwen-Witwerrente erfüllt sind ist zunächst nur der Tatbestand der rechnerischen Ermittlung erfüllt.

Ob aber eine Zahlung wirksam wird, hängt von der Einkommenshöhe des Anspruchsberechtigten ab.

von
no name

Anspruch auf Witwenrente nach § 46 SGB VI besteht, wenn der verstorbene Versicherte die allgemeine Wartezeit von fünf Jahren erfüllt hat, die Ehe zum Zeitpunkt des Todes rechtsgültig bestanden hat, der überlebende Ehegatte nicht wieder geheiratet hat und die Ehe mindestens ein Jahr bestanden hat.
In Ihrem Fall würde die allgemeine Wartezeit als erfüllt gelten, da Sie bis zum Tode eine Rente aus eigener Versicherung bezogen. Auch wenn Ihnen die Rente entzogen würde (nach 2010) bestünde noch Versicherungsschutz, da ja eine EM/BU/EU-Rente auch die allg. Wartezeit als Voraussetzung beinhaltet, und Sie diese somit schon erfüllt haben.
Bestand die Ehe nicht mindestens ein Jahr, so besteht trotzdem Anspruch auf Witwenrente, wenn die Ehe schon vor dem 01.01.2002 geschlossen wurde (§ 242a Abs. 3 SGB VI).
Sind diese Voraussetzungen erfüllt, besteht für längstens 24 Kalendermonate nach dem Tod Anspruch auf kleine Witwenrente. Nicht zeitlich begrenzter Anspruch auf kl. W-Rente besteht, wenn mind. ein Ehegatte vor dem 02.01.1962 geboren ist und die Ehe vor dem 01.01.2002 geschlossen wurde (§ 242a Abs. 1 SGB VI).

Weiterhin besteht auch Anspruch auf große Witwenrente, wenn der überlebende Ehegatte ein eigenes oder ein Kind des Verstorbenen erzieht, das noch nicht 18 Jahre alt ist; oder wenn der überlebende Ehegatte erwerbsgemindert ist; oder wenn der überlebende Ehegatte schon 45 Jahre oder älter ist (ab 2012 schrittweise Anhebung auf 47 Jahre).

Ausschluss wäre, wie meine Vorredner sagten, wenn Ihre Ehefrau Sie ermorden würde (§ 105 SGB VI).

Besteht Anspruch auf große und kleine Witwenrente, so wird nur die große W-Rente gezahlt (§ 89 Abs. 2 SGB VI).

Experten-Antwort

Die Frage wurde bereits umfassend beantwortet.