Witwenrente ab 2014 höher?

von
rosebud

Nun glauben Sie mir doch! Ich bezeichne mich jetzt mal als "Experte", weil ich als Angestellter bei der gesetzlichen RV solche Fälle hier regelmäßig zu Prüfung vorliegen habe.

Natürlich müssen sich bei einem Wechsel von kleiner in großer Witwenrente nicht zwangsläufig höhere Entgeltpunkte ergeben. Abhängig vom neuen Rentenbeginn werden natürlich nicht nur gesetzliche Änderungen zu Gunsten der Rentenberechtigten (wie z. B. Verlängerung der Zurechnungszeit), sondern an anderer Stelle auch solche Rechtsänderungen, die sich negativ auswirken (z. B. niedrige Bewertung verschiedener Anrechnungszeit-Tatbestände), berücksichtigt. Es können wegen der Regelungen zum Besitzschutz von EP nach § 88 SGB VI aber zumindest nicht weniger werden.

von
Herz1952

Rosebud,

danke für die "Gehirnwäsche". Jetzt sehe ich es auch so. Falls Beginn Witwenrente nach 01.07.14 gelten die Bedingungen vom 01.07.14. Die EM-Rentenberechnung und die Witwenrente haben die gleichen Berechnungsgrundlage.

Ich konnte es einfach nicht "glauben".

Wenigstens eine kleine Erleichterung für mein

Herz1952

von
M. Zuchold

Danke für Ihre Beschäftigung mit dem Thema.
Ich seh schon, das wird 2015 spannend.
Ist dann sowiso eher symbolisch, was ich dann erhalten werde. So langsam könnte die RV mal die Broschüre ändern, mit beinahem Erhalten des Lebensstandards wie angepriesen hat die Witwenrente heutzutage nichts mehr zu tun, wenn beide voll gearbeitet haben, der Verstorbene aber das Meiste zum Lebensunterhalt beitrug.
Danke nochmal.